11.09.2014, 14:53 Uhr

Drei Fragen an Unternehmer Hubert Schildberger

Hubert Schildberger von Fenster und Türen Schildberger in Völkermarkt
1.) Warum haben Sie sich selbstständig gemacht?
SCHILDBERGER: Ich habe das Potential gesehen, dass ich gewisse Dinge besser machen kann. Es ist mir wichtig, unabhängig zu sein und mit meinem Bruder Reinhard gemeinsam Ziele zu erreichen. Natürlich hat man als Selbstständiger jedoch mehr Arbeit.

2.) Was ist das Schöne daran?
SCHILDBERGER: Man kann seine eigenen Ideen verwirklichen. Dafür muss man eben auch das Risiko tragen. Es ist eine Gratwanderung.

3.) Was sind die großen Herausforderungen in der heutigen Zeit?
SCHILDBERGER: Wir leben in einer extrem schnelllebigen Zeit. Kunden holen sich Informationen vorab im Internet. Hier zu bestehen, ist die größte Herausforderung.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.