27.10.2016, 14:40 Uhr

Erwin kommt auf den Markt

"Felix" (links) und sein molligerer Zwilling "Erwin", der jetzt auf der "Munichtime" vorgestellt wird (Foto: Habring2)

Die Uhrenmanufakteure Habrings bringen mit "Erwin" den Nachfolger ihres Erfolgsmodells "Felix" auf den Markt.

VÖLKERMARKT (sj). Maria und Richard Habring von der Uhrenmanufaktur Habring² in Völkermarkt stellen im Rahmen der "Munichtime", einer der bedeutendsten Uhrenausstellungen in Europa, ihr neues Uhrenmodell "Erwin" vor. Die Ausstellung findet heuer vom 28. bis zum 30. Oktober in München im Bayrischen Hof statt.

Fast Zwillinge

"Erwin" ist der jüngere (Fast-) Zwilling von "Felix", der 2014 auf den Markt kam und mit dem die Habrings 2015 ihren dritten Uhren-Oscar gewannen. "Felix" verfügte als erstes Modell bei Habring² über ein vollständig eigenentwickeltes und gebautes mechanisches Uhrwerk (A11), was einzigartig in Österreich ist. "Dieses Manufakturwerk bewährt sich nachhaltig und blieb von jeglichen Kinderkrankheiten verschont", ist Maria Habring stolz. Folglich war es an der Zeit, diese Technik auch anderen Modellen zur Verfügung zu stellen.

"Springende Sekunde"

Durch modulares Hinzufügen der "springenden Sekunde" in das A11 entstand "Erwin". Der Name ist eine Erinnerung an Maria Habrings Vater, der im Vorjahr verstarb: "Damals hatten wir das Modell gerade im Test und der Projektname lautete "chubby" (mollig) Felix. Mein Paps war mollig und ich wollte eine Erinnerung für immer haben – das war die Geburtsstunde von Erwin." Mollig ist "Erwin", weil er durch sein Werk ein etwas höheres Gehäuse hat als "Felix". Das Gehäuse stammt übrigens, wie alle Gehäuse aus der Habring²-Familie – zur Gänze aus Österreich.

Zeitumstellung

Und apropos Uhren: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (29. auf 30. Oktober) beginnt wieder die Winterzeit, das heißt die Uhren werden um eine Stunde zurückgestellt. Wie stehen die Habrings zur Zeitumstellung? "Aus persönlicher Sicht könnte die Sommerzeit das ganze Jahr gelten. Es ist somit am Abend länger hell, was wir bevorzugen. Auch aus technischer Sicht hätten wir ein Problem weniger, wenn es keine Zeitumstellung gäbe. Somit wäre die Darstellung der Zeitumstellung auf Weltzeituhren gelöst", erklären Maria und Richard Habring.

Erwins technische Daten:


• Durchmesser 30 mm, Höhe 5,7 mm
• Stunden-, Minutenanzeige, springende Sekunde aus dem Zentrum
• Handaufzug mit 48 Stunden Gangreserve
• besteht aus 126 Teilen
• von Hand veredelt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.