13.11.2017, 11:08 Uhr

Sie leitet jetzt den St. Kanzianer Tourismusverband

Brigitte Matschnig folgt Bernd Waldauer nach (Foto: Florian Mori)

Die St. Veiterin Brigitte Matschnig übernahm mit 1. November das Amt.

ST. KANZIAN (sj). Seit 1. November hat die Ortsstelle des Tourismusverbandes St. Kanzian am Klopeiner See mit der St. Veiterin Brigitte Matschnig eine neue Leiterin. Sie folgt Bernd Waldauer nach, der nach einem Jahr in diesem Amt in seine steirische Heimat zurückkehrt.
Matschnig war vorher über sieben Jahre in der Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten, in der Incoming und Sales Abteilung, tätig.

Ihre Ziele

Gemeinsam mit den Betrieben, der Tourismusregion und den touristischen Ausflugszielen ist es ihr Ziel, dass die neue Aussichtsplattform am Kitzelberg fertig gestellt und auch das Leitsystem rund um den Klopeiner See und Turnersee noch im Jahr 2017 finalisiert wird. Im Jahr 2018 sollen neue Projekte wie ein Fitnessbereich in unmittelbarer Seenähe, neue Mountainbike-Strecken und neue Digitalisierungs-Projekte der Gastinformation in der Ortsstelle St. Kanzian am Klopeiner See umgesetzt werden.
Matschnig will sich zukünftig besonders der individuellen Gastorientierung widmen und eng mit den Betrieben zusammen arbeiten. 

Gute Zusammenarbeit


„Brigitte Matschnig ist eine Touristikerin mit Leidenschaft und Serviceorientierung. Wir gratulieren zu dieser wichtigen Funktion und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Daniel Orasche, Geschäftsführer der Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten. 


„Ich freue mich auf die neue Herausforderung aktiv im Tourismus St. Kanzian am Klopeiner See mitzuwirken und hoffe auf eine (weiterhin) gute Zusammenarbeit mit den Beherbergungsbetrieben und Partnern des Tourismusverbandes,“  so Brigitte Matschnig abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.