Theaterstudio Köflach läuft heuer komplett aus dem Ruder

Das Theaterstudio Köflach wird nach der aktuellen Saison komplett "Aus dem Ruder gelaufen" sein.
  • Das Theaterstudio Köflach wird nach der aktuellen Saison komplett "Aus dem Ruder gelaufen" sein.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Simon Michl
Wann: 16.11.2017 20:00:00 Wo: Kunsthaus, 8580 Köflach auf Karte anzeigen

Das Theaterstudio Köflach surft wie schon in den letzten Jahren weiter auf der Komödien-Welle. Auch in dieser Saison steht ein Kabarett auf auf dem Plan: In "Aus dem Ruder gelaufen" nehmen die Darsteller das Publikum mit auf eine gewitzte wie vielschichtige Reise durch den Kunsthauskeller. Sechs Comedy-Szenen von Thorsten Böhmer werden in dem Stück aufgeführt. Egal ob Bankräuber an der deutschen Grammatik verzweifeln, Frauen dem Shopping-Wahn verfallen oder Männer sich zum (un)typischen Fernsehabend verabreden – bei diesen teils skurril-makaberen Sketchen beweisen die Darsteller vom Theaterstudio Köflach, dass Wahn und Sinn oft schwer voneinander zu trennen sind. Es werden kreative Möglichkeiten der Rentenreform aufgezeigt und künftige Fernsehformate getestet - es läuft also garantiert alles dem Ruder. Dafür sorgen Erna Graf, Lorenz Kohlbacher, Ingrid Kriebernegg, Werner Medwed, Hannah Ramptisch, Herbert Rossegger, Sabine Seidler und Gabriele Zagler sowie Monika Winkelbauer-Weißnar als Regisseurin.

Premiere nächsten Donnerstag

Premiere feiert "Aus dem Ruder gelaufen" am Donnerstag, dem 16. November um 20 Uhr im Kellertheater des Kunsthauses Köflach. Weitere Aufführungstermine sind am 17. und 18. November sowie am 1. und 2. Dezember um jeweils 20 Uhr, außerdem an den beiden Sonntagen 19. November und 3. Dezember um jeweils 18 Uhr. Karten gibt es bei der Beauty World Krieberegg oder unter 0676/5204582.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen