Sonja Klima
"Unsere Lipizzaner leben im Paradies"

Das Fest der Lipizzaner geht am 11. und 12. September in Piber über die Bühne.
2Bilder
  • Das Fest der Lipizzaner geht am 11. und 12. September in Piber über die Bühne.
  • Foto: SRS/Boiselle
  • hochgeladen von Harald Almer

Die Spanische Hofreitschule und das Lipizzanergestüt Piber laden am 11. und 12. September zum Fest der Lipizzaner. Geschäftsführerin Sonja Klima mit einer Liebeserklärung an Piber.

Trotz Corona-Krise wird es am Wochenende des 11. und 12. September das Fest der Lipizzaner geben. Warum?
Sonja Klima: Der Hauptgrund sind die 100 Jahre Lipizzanergestüt Piber, die wir im Vorjahr nicht feiern konnten. Wir wollen mit diesem Fest einen Neubeginn starten und gleichzeitig auch unser völlig umgestaltetes und hochmodernes Museum im historischen Schüttkasten mit der Ausstellung "Folge der Herde" eröffnen. Hier erwarten wir auch hohen Ministeriumsbesuch. Das Museum wird dazu beitragen, den Tourismus in und rund um Piber zu fördern und Piber bekannter zu machen.

Wie stehen Sie persönlich zu Piber?
Klima: Ich liebe Piber, hier bin ich am liebsten. Piber ist die Seele der Spanischen Hofreitschule und wir haben viel investiert, um Piber noch attraktiver zu machen: der neue Pensionsstall, Skulpturen am Eingang, das neue multimediale Museum. Ich möchte die Verbindung zwischen der Spanischen Hofreitschule und Piber deutlich verstärken, denn immerhin ist Piber das einzige Lipizzanergestüt weltweit, wo alle Lipizzaner-Familien vertreten sind. Außerdem bieten wir hier einen digitalen Einblick in den Zuchtbereich. Die Stars von Morgen in Wien leben in der schönsten Gegend Österreichs, auf herrlichen Almen im Sommer, einfach im Paradies. Was unsere Pferde hier in jungen Jahren erfahren, ist unbezahlbar und stärkt den Charakter der Tiere. Unser Ziel muss es sein, viele Touristen nach Piber zu bringen und die Lipizzanerheimat noch bekannter zu machen. Piber muss weltweit ein Begriff sein, in China, in den USA, in Australien, überall.

Was erwartet die Gäste beim Fest der Lipizzaner?
Klima: Anlässlich der Eröffnung unseres neuen Museums kann auch das 100-jährige Bestehen von Piber gefeiert werden, auch wenn es ein knappes Jahr später ist als ursprünglich geplant. Ab 11 Uhr ist die große Arena für unsere Gäste geöffnet. Ein Kulinarik-Dorf der Familie Grossauer umrahmt die Präsentation der Reitkunst. Ab 14 Uhr wird in der Arena eine Gala-Vorstellung mit den ausgebildeten Reitstuten, den eigentlichen Heldinnen des Gestüts, und den berühmten Schulhengsten der Wiener Hofreitschule, mit mit ihren Bereitern drei Programmpunkte aus dem "Ballett der Weißen Hengste" zeigen, stattfinden. Erstmals in der Geschichte wird ein Pas des Deux nur von Frauen geritten. Vorführungen der Fahrkunst mit rasanten Kutschenfahrten bereiten den Höhepunkt, die Präsentation der jungen Fohlen mit ihren Müttern vor. Am Sonntag laden wir im Kulinarik-Dorf ab 10 Uhr zu einem Frühschoppen, begleitet von einem speziellen Kinderprogramm und weiteren Vorführungen in der großen Arena.

Das Fest der Lipizzaner geht am 11. und 12. September in Piber über die Bühne.
Die Stars der Spanischen Hofreitschule zeigen in Piber ihr Können.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen