Eröffnung
Neues Zentrum in Köflach eröffnet

Große Freude bei Heike Mühlberger, Thomas und Dunja Obermeier am Tag der offenen Tür in Köflach
  • Große Freude bei Heike Mühlberger, Thomas und Dunja Obermeier am Tag der offenen Tür in Köflach
  • Foto: Almer
  • hochgeladen von Harald Almer

Mit "In[s]ich - Yoga, Shiatsu und mehr... - wurde in der Köflacher Kärntnerstraße 23 ein neues Zentrum für ganzheitliche Gesundheit mit einem Tag der offenen Tür eröffnet. Dunja Obermeier und Heike Mühlberger begrüßten zum Start viele Gäste, darunter auch die Voitsberger HAK-Direktorin Monika Gruber. In nur fünf Monaten Bauzeit wurde ein kleines Schmuckstück geschaffen, das gleichzeitig eine Plattform für an seelischer und körperlicher Gesundheit Interessierte darstellt. Auf 105 Quadratmetern gibt es drei Räume, die auch vermietet werden können.

Shiatsu und Yoga

Die Schwerpunkte sind Shiatsu (Dunja Obermeier) und Yoga (Heike Mühlberger). Shiatsu kommt aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt Fingerdruck. Die Behandlung wird auf einer Matte am Boden durchgeführt. Dabei werden mit Händen (Finger und Handballen) durch Druck energetische Techniken angewendet. Dehnungen und Rotation werden eingesetzt, um Beschwerden des Bewegungsapparates (Hals, Brust- und Lendenwirbelsäule, Hüfte, Becken), aber auch Erschöpfung und Stress, Kopfschmerzen oder Verspannungen entgegenzuwirken.
Yoga verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll. Eine Yoga-Einheit kombiniert Asanas (ruhende Körperstellungen), Phasen der Tiefenentspannung, Atemübungen sowie Meditiationsübungen. Die Ausübung der Asanas soll das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele durch einen kontrollierten Atem und Konzentration verbessern. Angestrebt werden eine verbesserte Vitalität und gleichzeitig eine Haltung der inneren Gelassenheit.
Ab 9. Jänner hält Heide Ziry mittwochs einen Meditationskurs mit zehn Einheiten hier ab.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen