Mooskirchen
Festtag der Senioren am Blasius-Tag

Bgm. Engelbert Huber begrüßte die anwesenden Senioren.
4Bilder
  • Bgm. Engelbert Huber begrüßte die anwesenden Senioren.
  • Foto: Wutte
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Seit einigen Jahren sind Bewohner im Alter über 75 Jahren zu einem gemütlichen Zusammentreffen in Mooskirchen herzlich eingeladen.

MOOSKIRCHEN. In der Pfarrkirche feierte Provisor Wolfang Pristavec mit sehr viel geladenen Mooskirchnern die Heilige Messe. In den Eröffnungsworten kam der Geistliche auf die Bedeutung des Hl. Blasius, dem Heiligen gegen Erkrankungen aller Art, ausführlich zu sprechen. Ein Bläser-Ensemble der Bauernkapelle Mooskirchen musizierte und verlieh dem Gottesdienst eine Einmaligkeit. 
Danach ging es weiter in den Gasthof Schober "Tretilerwirt". Dort nahm Bgm. Engelbert Huber nach musikalischer Eröffnung mit traditioneller Blasmusik die Begrüßung vor. Als Bildreporter fungierte GR Erwin Wutte. Bgm. Huber konnte außerdem einiges aus dem Gemeindealltag berichten und auf vieles hinweisen, das nicht tagtäglich Erwähnung findet. Er präsentierte Zahlen über die Bevölkerung und Einwohner, auch alle Vereine und Gemeinschaften blieben nicht unerwähnt. In seiner Ausführung kam der Bürgermeister ebenfalls auf die positive Entwicklung zu sprechen und informierte über notwendige Sanierungen der Infrastruktur, insbesondere Straßen und Gräben. Der Vorsorge für ein kommendes "Black-Out"-Szenario gelten ebenfalls intensive Bemühungen.

Einiges zu tun im neuen Jahr

Das mehr als 30 Personen große Team mit Bgm. Huber ist bemüht, den Anforderungen zu genügen. Hingewiesen wurde in diesem Zusammenhang auf die geplanten Um- und Zubaumaßnahmen bei der Turnhalle oder die geplante Einführung eines Sammel-Transportdienstes in den Markt bzw. zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. 
Zum Abschluss wurden alle Gäste beim gemeinsames Mittagessen eingeladen.

Autor:

Selina Wiedner aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen