Mathematik-Olympiade
Köflacher Gymnasiast bei den Mathematik-Genies dabei

Hannes Langhold vom BG/BRG/BORG Köflach kämpft am 1. Mai um die internationale Qualifikation.
  • Hannes Langhold vom BG/BRG/BORG Köflach kämpft am 1. Mai um die internationale Qualifikation.
  • Foto: Scherr
  • hochgeladen von Harald Almer

Am 1. Mai treffen sich die 40 besten Mathematik-Schüler aus ganz Österreich. Hannes Langhold vom BG/BRG/BORG Köflach hat sich dafür qualifiziert.
KÖFLACH. Die Österreichische Mathematik-Olympiade (ÖMO) ist eine Reihe von Wettbewerben mit dazugehörigen Vorbereitungskursen für mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler und stellt auch die Qualifikation für die Internationale Olympiade 2021 in St. Petersburg, die Mitteleuropäische Mathematik-Olympiade sowie die "European Girls' Mathematical Olympiad" dar. Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich kamen bisher jährlich zu den Regionalwettbewerben der Fortgeschrittenen in Obertraun, Leibnitz und Raach am Hochgebirge, um dort einen vierstündigen Wettbewerb zu bestreiten.

Computer half nichts

Aufgrund von Corona war das jedoch nicht möglich und das Olympiade-Organisationsteam entschied sich, wie schon im letzten Schuljahr, für einen Onlinebewerb. 150 Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 18 Jahren stellten sich Ende März dieser Herausforderung und schrieben den Wettbewerb daheim. Die Fragen waren so gewählt, dass Computer und Taschenrechner bei der Lösung nicht helfen konnten.  Die 40 besten dürfen am Bundeswettbewerb am 1. Mai teilnehmen. Dafür absolvieren sie ein mehrtägiges Intensivtraining in Form von Online-Kursen.

Gymnasium Köflach vertreten

Hannes Langhold von der 7D des Gymnasiums Köflach erreichte beim Ausscheidungsbewerb den sensationellen 25. Platz österreichweit und qualifizierte sich damit für den Bundeswettwerb, bei dem entschieden wird, wer Österreich im Ausland bei den internationalen Bewerben vertreten darf. Direktorin Gudrun Finder und der gesamte Lehrkörper wünschen Langhold alles Gute für diese große Herausforderung.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen