Mit viel Liebe zu einzigartigen Kunststücken

Nina Höller (m.) eröffnete am Samstag auf Schloss Piber ihr Kunststück.
6Bilder
  • Nina Höller (m.) eröffnete am Samstag auf Schloss Piber ihr Kunststück.
  • Foto: Lederer
  • hochgeladen von Harald Almer

Jahrelang trug Nina Höller die Idee mit sich herum, für ihre "Kunststücke" ein eigenes Atelier einzurichten. Da sie im Schloss Piber wohnt, war es naheliegend, im wunderschönen Barockschloss Räumlichkeiten zu so einem Atelier zu adaptieren. Am Samstag eröffnete sie nun im Erdgeschoss ihr neuestes "Kunststück" und war vom Besuch überwältigt.

Im Hier und Jetzt

Schon mit zwölf Jahren entdeckte Höller ihre Liebe zu alten Dingen, sie war auch mit ihren Eltern immer wieder auf Flohmärkten. "Ich möchte diese alten Dinge bewahren, sie aber gleichzeitig ins Hier und Jetzt bringen, damit sie nicht nur schön sind, sondern auch einen Nutzen haben", meint Höller. Oft sieht sie etwas am Flohmarkt oder in einem Garten und hat das Bedürfnis, es zu "retten". Oder sie sucht für ihre Ideen die passenden Stücke. "Ich habe ein Netzwerk von Fachleuten, auf die ich zurückgreifen kann, wie eine Schneiderin, einen Glaserer, eine Tapeziererin oder einen Tischler."
Derzeit ist die neue Auslage für ihr Atelier in Ausarbeitung, in Kürze wird es auf ihrer neuen Homepage kunststueck.st eine Shopfunktion geben. "Besuchstermine sind nach Vereinbarung möglich, aber Interessierte können auch im Schloss vorbeischauen, ich bin meistens nicht weit weg", freut sich Höller auf Besuche.
Am kommenden Samstag, dem 13. Mai, ist ihr Atelier von 10 bis 16.30 Uhr geöffnet, da findet in Piber ja auch die Muttertagsgala statt. Also vorbeikommen und staunen!

Hier geht es zur Bildergalerie

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.