Modefrühling im WEZ
Modeclubbing, DJ und mit viel Zeitgeist

Trachtenmode in rot-weiß-rot. Zu Klängen von Andreas Gabaliers "Hulapalu"
60Bilder
  • Trachtenmode in rot-weiß-rot. Zu Klängen von Andreas Gabaliers "Hulapalu"
  • Foto: Almer
  • hochgeladen von Harald Almer

Das neue WEZ hat jetzt ein halbes Jahr "auf dem Buckel" und da war klar, dass auch die gute alte Modenschau einem moderneren Outfit weichen musste. Center-Leiterin Maria Lienhart tat sich mit der Finks Modelagentur zusammen und ging mit dem WEZ-Modefrühling einen neuen Weg in Richtung Mode-Clubbing. Die Andreas Süß Eventagentur aus Köflach und Rusk Video mit Tom Kozissnik waren weitere Partner. Silvia Gaich moderierte den Abend vorwiegend aus weiblicher Sicht und DJ-Klänge sorgten für zusammen mit den Licht-Effekten für einen modernen Sound. Die beiden Rolltreppen wurden in den Laufsteg integriert, die Besucher waren hautnah am Geschehen. Spar, Don Camillo und Sorger hatten kleine Köstlichkeiten vorbereitet und Direktvermarkterin Karin Pongritz sorgte für Süßes. Außerdem wurden die rund 450 Gäste auf einen Prosecco eingeladen.

Schmuckstücke auf zwei Beinen

Jung, hip, modern, so präsentierten sich sogar einige etwas ältere Models. Die neuesten Trends in der Mode, bei den Schuhen, beim Schmuck und der Optik wurden präsentiert. "Für uns Schmuckstücke auf zwei Beinen", wie es Gaich formulierte. "Ich bin sehr zufrieden mit dieser Premiere", freute sich Lienhart. Bis 21 Uhr lief im WEZ dann noch der lange Einkaufsabend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen