Musiker aus der ganzen Welt in Stallhofen

Vor dem Ambrosi-Museum erklangen ungewohnte Klänge.
9Bilder
  • Vor dem Ambrosi-Museum erklangen ungewohnte Klänge.
  • Foto: Lederer
  • hochgeladen von Harald Almer

Andreas Amreich und Klemens Kollmann sind "Kultur.Hunger". Die neue Kultur-Iniative im Bezirk Voitsberg organisierte nun ein Open-Air-Konzert des "Prohibition Orechstra" vor dem Ambrosimuseum in Stallhofen. Die Musiker stammen aus der ganzen Welt und lassen die Goldene Ära der 20er-Jahre des vorigen Jahrhunderts wieder aufleben.

Hier geht es zur Bildergalerie

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen