Rotary-Radler Jaklitsch plant eine "Monster-Tour"

Thomas Jaklitsch vom Rotary Club Voitsberg Köflach hat Großes vor.
  • Thomas Jaklitsch vom Rotary Club Voitsberg Köflach hat Großes vor.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Seit 17 Jahren fährt Thomas Jaklitsch Radrennen der langen Art und veranstaltet auch das älteste 24-Stunden-Event in Hitzendorf. 24 Stunden und Tausende Kilometer am Stück mit unzähligen Höhenmetern, bei vielen landete er am Podium oder sah sogar als Sieger das Ziel. Wie man das schafft? Jaklitsch widmet solche Grenzgänge höheren Zwecken. Nach seinem Unfalljahr 2016 radelte er im Vorjahr für Kinder- und Jugendhilfsprojekte vom Krottendorfer Verein "sozKom" und konnte so beim Comebackrennen, der Ultrarad-WM Glocknerman 1.008 Kilometer mit 18.000 Höhenmetern nonstop am 5. Platz beenden. 504 Euro, also 50 Cent pro Kilometer, konnte der Radler vom Rotary Club Voitsberg Köflach nun dem "sozKom"-Projekt "Gescheit kochen" spenden.

Race Across Europe

Und die nächste Herausforderung ist bereits in der Pipeline: Als Ehemann und dreifacher Vater sowie Vollzeitbeschäftiger möchte er zeigen, dass Leistungssport nicht nur als Profi möglich ist. Er will der erste Mensch sein, der das Race Across Europ - seit 2015 als Rennen durchgeführt - von Bolougne sur mer bis nach Gibraltar über 5.000 Kilometer und 50.000 Höhenmetern nonstop für einen 13-jährigen behinderten steirischen Buben durchführt. Das Ziel des Rotary Clubs Voitsberg Köflach ist es, jeden Kilometer mit mindestens einem Euro für den Buben zu erradeln. Wer unterstützen möchte, wende sich mit direkten Kilometerspenden an den Rotary Club. Mehr Infos über Jaklitsch, das Projekt und Spendenmöglichkeiten unter www.sportcoaching.net.

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.