Vernissage in Köflach
Seit vier Jahren Warten auf positiven Asylbescheid

Wolfgang Haring (JUKO Kö), Durmohammad Fasekhi, Nasim Alizadeh und Daniel Hofer (Organisator)
  • Wolfgang Haring (JUKO Kö), Durmohammad Fasekhi, Nasim Alizadeh und Daniel Hofer (Organisator)
  • Foto: Cescutti
  • hochgeladen von Harald Almer

Nasim Alizadeh und Durmohammad Fasekhi aus Afghanistan zeigen im Juko ihre Werke.
KÖFLACH. Bis  einschließlich 22. Dezember ist im Juko Köflach die Ausstellung "Vergessen?" zu besichtigen. Nasim Alizadeh und Durmohammad Fasekhi aus Afghanistan luden am Freitag zur Vernissage ihrer Ausstellung. Beide flohen von Afghanistan nach Österreich und warten vier Jahre auf einen positiven Asylbescheid. Beide wissen nicht, ob sie hier bleiben dürfen und drücken ihre Gedanken und Gefühle in Bildern aus. Organisator Daniel Hofer und Juko-Leiter Wolfgang Haring war es ein Anliegen, diese Bilder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen