Tropfstein-Erlebnis der Dorfwirte

Der Dortwirte-Wandertag von Graz-Umgebung und Voitsberg führte in die Lurgrotte nach Semriach.
  • Der Dortwirte-Wandertag von Graz-Umgebung und Voitsberg führte in die Lurgrotte nach Semriach.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Im Monat Mai lud Dorfwirtin Maria Möstl zu einem Wandertag für die Dorfwirte aus Graz-Umgebung und Voitsberg. Vom Gasthaus "Häuserl im Wald" wanderte die Gruppe zum "LandCafe Martinelli" inklusive Einkehrschwung und weiter in Richtung Lurgrotte. "Bergfex" Andreas Schinnerl lud alle zu einem "Lärcherl" ein, bevor der in die fantastische unterirdische Welt führte.

Höhlen-Erlebnis

Die Wirte sahen den weltweit größten frei hängenden Tropfstein, der mittels LED-Beleuchtung perfekt in Szene gesetzt wird. Ein weiterer Höhepunkt war das erstklassige Buffet im Mittelbereich der Grotte mit dazupassenden Weinspezialitäten und Dekorationen. "Ein Bild für Götter", stellten die Dorfwirte fest.
Nach einem 10 km langen Fußmarsch wurden die Wirte bei ihrer Ankunft in Maria´s Wirtshaus von einer Volksmusikgruppe empfangen, im Beisei von Bgm. Gottfried Rieger. Den geselligen Abschluss bildete ein warems Buffet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen