Seniorenbund Voitsberg-Rosental
Wanderung mit Windparkbesichtigung

Die Mitglieder des Seniorenbunds Voitsberg-Rosental rasteten bei der Freiländerhütte.
  • Die Mitglieder des Seniorenbunds Voitsberg-Rosental rasteten bei der Freiländerhütte.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Der Seniorenbund Voitsberg-Rosentalö splittete sich beim Ausflug in zwei Gruppen auf.
KLOSTER. Die Seniorenbund-Ortsgruppe Voitsberg-Rosental unter Obmann Walter Gaich organisierte eine Wanderung auf die Freiländeralm an der steirisch-kärntnerischen Grenze im Hebalmgebiet. Bei der Freiländerhütte in Kloster angekommen, bildeten sich zwei Gruppen, wobei eine Gruppe sich gleich dem guten Essen widmete und danach rund um die Hütte die naturbelassene, idyllische Gegend erkundete.

"Grüner Strom" seit 2014

Die zweite Gruppe wanderte gleich zum Windpark der Energie Steiermark, welcher seit 2014 "Grünen Strom" erzeugt. Hier bekamen die Technologieinteressierten eine Führung und konnten das Windrad nicht nur von außen, sondern auch das Innere des Mastes besichtigen. Nach den umfangreichen Ausführungen des Vertreters der Energie Steiermark wurden auch noch alle Fragen – und diese waren nicht wenige – kompetent und detailliert beantwortet. Dieser Ausflug auf die Hebalm war in der jetzigen herausfordernden Zeit eine gelungene Abwechslung für die Senioren.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen