Kostenlose Lieferungen wegen Coronavirus
Ab Montag Einkaufsservice über die Köflacher Gemeindeschwester

Heidi Wörndle, hier mit den Vertretern der SBK. Über sie läuft das kostenlose Einkaufslieferservice.
  • Heidi Wörndle, hier mit den Vertretern der SBK. Über sie läuft das kostenlose Einkaufslieferservice.
  • Foto: FOTO KOREN
  • hochgeladen von Harald Almer

Auf Initiative der SBK wird in Köflach ein Einkaufs-Lieferservice installiert.
Auf Initiative der SBK und mit Unterstützung der Stadtgemeinde Köflach gibt es seit dieser Woche einen Lieferservice für Lebensmittel und Hygieneartikel durch die Stadtgemeinde. Dieses Projekt wird über die Gemeindeschwester geleitet und so können Bestellungen unter Tel. 0664/96 17 037 abgegeben werden. Waren können täglich von 8 bis 10 Uhr telefonisch bestellt und sollen danach noch am gleichen Tag zugestellt werden. Die Bestellungen werden dann mit kostenloser Zustellung nach Hause zu den Mitbürgerinnen und -bürgern geliefert. Alle bekommen vor der Lieferung einen Anruf bezüglich der Kosten.

Gratis-Lieferservice

"Dieses Services soll hauptsächlich für Personen, die zur Risikogruppe gehören, durchgeführt werden. Wir lassen unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger auch in dieser schwierigen Situation nicht im Stich", so SBK-Fraktionsvorsitzender Simon Grundner. "Wir unterstützen diese Initiative unseres Koalitionspartners selbstverständlich gerne. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen", so Bgm. Helmut Linhart. "Diese Sofortmaßnahme zeigt, dass wir auch in Krisenzeiten gut zusammenarbeiten und schnell reagieren", so SBK-Stadtrat Johann Bernsteiner.

Wahlkarten bis 23. März

Der vorgezogene Wahltag findet heute, Freitag, wie angekündigt statt. Wichtig ist, wer nicht in die Stadtgemeinde gehen will, hat die Möglichkeit, noch bis Freitag, dem 20. März, eine Wahlkarte zu beantragen. Bis wann sie wieder am zuständigen Gemeindeamt eingelangt sein muss, wird gerade im Land verhandelt. Das ist auch deshalb wichtig, weil wenn die Gemeinderatswahl innerhalb der nächsten sechs Monate nachgeholt wird, es keine weitere Wahlkartenmöglichkeit mehr gibt.
Bgm. Helmut Linhart appelliert an die Bevölkerung, Ruhe zu bewahren und die sozialen Kontakt auf ein Minimum zu reduzieren. Auch das Konzert von Boris Bukowski, das ursprünglich am Freitag im Kunsthaus hätte stattfinden sollen, ist jetzt abgesagt. "Wir stehen im ständigen Kontakt mit den Einsatzorganisationen und mit den Stadtwerken, auch die öffentliche Verwaltung wird aufrecht erhalten. von der Kinderkrippe bis zur NMS/PTS wird es einen Notbetrieb mit Lehrkräften bzw. Betreuungspersonen geben, denn wir lassen die berufstätigen Eltern nicht alleine. Es gibt ab nächster Woche eine Vor- und Nachmittagsbetreuung." Ab Montag schließt die Stadtgemeinde alle ihre Räumlichkeiten für Veranstaltungen.
Auch das Tourismusbüro wird geschlossen, der Betrieb wird mit einer Person aufrecht erhalten, alle anderen Mitarbeiterinnen  gehen freiwillig mindestens die nächsten 14 Tage auf Urlaub.

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen