Aufruf hatte Erfolg! Kinderland weiht neue Hupfburg ein

Obfrau Janine Krendl vom Freizeitclub "Graf von Eysselsberg" und Romana Dorner, Obfrau von Kinderland-Geistthal-Södingberg-Voitsberg bei der Scheckübergabe.
2Bilder
  • Obfrau Janine Krendl vom Freizeitclub "Graf von Eysselsberg" und Romana Dorner, Obfrau von Kinderland-Geistthal-Södingberg-Voitsberg bei der Scheckübergabe.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Erfolgsmeldung, auch für die WOCHE Voitsbserg. Die Kinderland-Ortsgruppe Geistthal-Södingberg-Voitsberg suchte Sponsoren für eine Hupfburg, die WOCHE Voitsberg startete ebenfalls einen Aufruf. Erfolgreich, denn Romana Dorner vom Kinderland konnte die fehlenden 600 Euro für die neue Hupfburg dank Sponsoren auftreiben. Zuletzt wurde eine Spende von 400 Euro vom Freizeitclub "Graf von Eysselsberg" mit Obfrau Janine krendl an Dorner übergeben. Den spendenbetrag konnte der Freizeitclub selbst durch Spenden von den Besuchern des Christkindlwegs erwirtschaften. Auch der Kiwanisclub Styria West beteiligte sich mit einer Spende von 600 Euro, Dorner bedankte sich auch bei den Damen ganz herzlich.

Kinderfestival

Und so wird die neue Hupfburg am 1. April im Rahmen des 1. Kinderfestivals beim Freizeitclub in Södingberg feierlich eingeweiht. Daneben gibt es eine Ostereierrallye, ein Osternesterlsuchen und für jedes Kind gibt es ein Ostergeschenk. Die nächsten Kinderfestivals finden am 7. Juli zu Schulschluss und am 8. September zum neuen Schulbeginn statt.

Obfrau Janine Krendl vom Freizeitclub "Graf von Eysselsberg" und Romana Dorner, Obfrau von Kinderland-Geistthal-Södingberg-Voitsberg bei der Scheckübergabe.
So sieht die neue Hupfburg des Kinderland Geistthal-Södingberg-Voitsberg aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen