Beim Jauk: Eröffnungsabend nach Umbau in Köflach

So gschmackig sieht beim Jauk aus. Und Obst und Gemüse bleiben dank der Kühlwand knackig frisch.
2Bilder
  • So gschmackig sieht beim Jauk aus. Und Obst und Gemüse bleiben dank der Kühlwand knackig frisch.
  • hochgeladen von Harald Almer

Der Marktstand von Gabi und Erich Jauk am Köflacher Rathausplatz zählt schon zum Inventar. Mehr als 60 Jahre werden hier Obst und Gemüse verkauft, seit rund 40 Jahren ist auch eine Blumenhandlung angeschlossen. Musste der Stand früher noch täglich weggeräumt werden, hat er seit Jahrzehnten ein Dach und seinen fixen Platz neben dem Stadtcafé Pötscher.

Moderne Technik

Erich und Gabi Jauk entschlossen sich nun, den Stand zu modernisieren und waren bald mit der Sorge der Kunden konfrontiert, dass das historische Flair verloren gehen könnte. Diese Sorge war unbegründet. Denn die Fassade des Marktstandes wurde zwar erneuert, das Ambiente blieb aber weitgehend unberührt. Hinter der Fassade zog die neueste Technik wie eine innovative Kühlwand ein. Im Juli wurde mit dem Umbau begonnen, seit Mitte Oktober erstrahlt der Stand in neuem Glanz.

Eröffnung und Adventausstellung

Am Donnerstag, dem 16. November, laden Erich und Gabi Jauk ab 17 Uhr zu einem Eröffnungsabend ein, gleichzeitig werden auch der Beginn des Advents und die Adventausstellung mit dem Gradner Gesang gefeiert. Jauks Adventausstellung kann man zusätzlich noch am Samstag, dem 25. November, von 8 bis 17 Uhr und am Sonntag, dem 26. November, von 9 bis 17 Uhr besuchen.

So gschmackig sieht beim Jauk aus. Und Obst und Gemüse bleiben dank der Kühlwand knackig frisch.
Willkommen beim Jauk. Am Donnerstag gibt es den feierlichen Eröffnungsabend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen