Voitsberg
Breitband-Internet für Schul- und Sportzentrum

22Bilder

In den Räumlichkeiten der Volksschule in Voitsberg fand am Dienstag, 10. März 2020 die symbolische Übergabe eines Breitband-Modems an Frau Direktorin Magret Riedl der Volksschule und Frau Direktorin Silvia Höfler der Sportmittelschule statt.
Bürgermeister Mag. (FH) Bernd Osprian begrüßte einleitend die Vertreter der umliegenden Schulen und bezifferte die Kosten des Projektes „Connect2020“ für beide Schulen auf 56.064,69 Euro.
Als Folgeprojekte für das heurige Jahr nannte der Bürgermeister einen Anschluss für die HAK bzw. HLW, weiter die Errichtung von WLAN-Hotspots im Schwimmbad und in der Sporthalle im April und die Schaffung eines Computerraumes in der Volksschule in den Sommerferien.
Ein LWL (Lichtwellenleiter) - Breitbandanschluss soll in naher Zukunft für die Musikschule und die Bücherei erfolgen.
Somit ist die Stadt Voitsberg mit diesen Vorhaben im Ausbau vom LWL – Glasfaser auf einem richtigen Weg und sicherlich an vorderer Stelle einzustufen.
Ainet - Geschäftsführer Dietmar Leitner skizzierte in seinen Worten die geleisteten Arbeiten und Vorhaben und betonte die wertschätzende Arbeit der Stadtwerke Voitsberg mit seinen Mitarbeitern.
Dank dem Team im Servicebüro der Stadtgemeinde Voitsberg mit Martin Schuster.
Der Chor der Volksschule Voitsberg umrahmte diese Veranstaltung unter großem Beifall der Anwesenden mit ihrem gekonnten Auftreten.
Text: Walter Ninaus
Fotos: Schuster/Ninaus

Autor:

Walter Ninaus aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen