Daniel Düsenflitz holt seinen Vater ins TV-Rampenlicht

Papa Gabriel und Sohn Daniel Müller spielen ein Duett, das am 30. Dezember im Folx-Silvesterstadl zu hören ist.
2Bilder
  • Papa Gabriel und Sohn Daniel Müller spielen ein Duett, das am 30. Dezember im Folx-Silvesterstadl zu hören ist.
  • Foto: Cescutti
  • hochgeladen von Harald Almer

Bereits mit fünf Jahren hielt Daniel Müller, besser bekannt als Moderator "Daniel Düsenflitz" eine Trompete in seinen Händen. Kein Wunder, denn sowohl der Opa als auch der Papa waren zu diesem Zeitpunkt schon lange mit diesem Instrumen vertraut. Bereits mit neun Jahren durfte Klein-Daniel für Kurzauftritte mit der Trompete in der Band von Papa Gabriel Müller mitspielen. Danach folgten viele "Solo-Auftritte im Duett mit seinem Vater. Aus dem Trompeter Daniel Müller entstand vor einigen Jahren der Entertainer "Düsenflitz", der für Partystimmung steht. In letzter Zeit griff "Düsenflitz" wieder öfter zu seiner Trompete, so bei seinem Hit "Ja i schau Folx TV" zusammen mit "Den Lausern".

Duett im Silvesterstadl

Da Daniel Müller seine Wurzeln nicht vergessen will, wollte er seinem Papa als Dankeschön ein Geschenk machen und spielte mit den weltbekannten "Da Carbo"-Trompeten von Stefan Maier ein Medley ein. Das Vorhaben sprach sich schnell herum und so wurde das Duo für den Silvesterstadl bei Folx TV aufgenommen. So treten die Müllers neben Größen wie Jazz Gitti, Die Lechner Buam oder Dominik Ofner auf.
Die Silvestershow wird am 14. Dezember in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana aufgezeichnet und der Folx TV-Fanclub ermöglicht in Kooperation mit "Daniel Düsenflitz" den steirischen Fans gratis dabei zu sein. Ab Gamlitz fährt ab 15 Uhr ein Gratis-Bus direkt zum Studio, wo sowohl der Eintritt als auch die Rückreise nach Gamlitz kostenlos ist. Anmeldungen sind bis 10. Dezember unter danielduesenflitz@gmail.com möglich. Der Vater-Sohn-Titel wurde übrigens in Wildon aufgenommen. Das Lied heißt übrigens "Goldene Familienklänge" mit weltbekannten Melodien.
"Dieses Projekt ist für mich ein Herzensangelegenheit, die für immer unvergessen bleiben wird und das Jahr 2017 mit knapp 200 Live-Auftritten perfekt abrundet. Zeit zum Verschnaufen bleibt keine, denn der Schnee kommt und "Daniel Düsenflitz" ist wieder bei der Aprés Ski-Saison 2018 unterwegs.

Papa Gabriel und Sohn Daniel Müller spielen ein Duett, das am 30. Dezember im Folx-Silvesterstadl zu hören ist.
Am 14. Dezember wird die Show in Slowenien aufgezeichnet, es gibt einen Gratis-Fanbus dorthin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen