Hauptplatz Voitsberg
Das "Lookkool" sperrt unter neuem Namen wieder auf

Mit Ende November wird das "Lookkool" von Heimo Hösele unter neuem Namen wiederbelebt.
  • Mit Ende November wird das "Lookkool" von Heimo Hösele unter neuem Namen wiederbelebt.
  • Foto: Almer
  • hochgeladen von Harald Almer

Nachdem der Bärnbacher Barkeeper Rene Pichler das "Lookkool" am Voitsberger Hauptplatz zusperrte, hingen die roten Vorhänge vor dem Eingang. Diese sind seit gestern wieder zur Seite gezogen, denn die Bar wird mit Ende November wiederbelebt werden. Heimo Hösele, auch Betreiber der Stadtsäle Voitsberg, wird das Voitsberger Kleinod unter dem neuen Namen "Bricks" - als Ziegelbar - wieder aufsperren, die Schlüssel dafür hat er schon bekommen.

Bricks

"Wir werden hier keine Cocktails anbieten, sondern eine klassische Bar mit vielen guten Weinen, Bier und Gin inklusive angenehmer Musik aufmachen", sagt Heimo Hösele, der ja vor kurzem einen Sommelierkurs erfolgreich absolviert hat. Von Mittwoch bis Samstag wird die Bar ab 16 Uhr geöffnet sein, in der Sommersaison kann man auch im Gastgarten sitzen. "Meine Frau und ich werden die Bar betreiben, aber wir suchen noch einen Mitarbeiter für rund 30 Stunden", so Hösele.

After-Work-Partys

Mit den Stadtsälen wird es Synergieeffekte geben. "Die Bar bietet sich für Geburtstagsfeiern und Partys an, da können wir auch warme und kalte Platten servieren." Hösele schwebt an Freitagen eine After-Work-Party ab 16 Uhr vor, aber auch für Weihnachtsfeiern ist diese Bar natürlich bestens geeignet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen