Die Forellenzucht Hofer liefert nur beste Qualität

Sabrina Hofer hat zusammen mit ihrem Mann Robert die
Forellenzucht ihres Vaters übernommen.
  • Sabrina Hofer hat zusammen mit ihrem Mann Robert die
    Forellenzucht ihres Vaters übernommen.
  • hochgeladen von Thomas Maurer

Die Erfolgsgeschichte der Forellenzucht Hofer auf der Pack nahm 1968 ihren Ursprung. Johann Hofer legte damals als Hobby drei kleine Teiche in der Nähe des Packer Stausees an. Knapp 20 Jahre später kamen durch dessen Sohn Wilfried sieben weitere Betonbecken dazu. 1989 wurde die Forellenzucht zum Vollzeitbetrieb der Familie Hofer. Vor wenigen Monaten hat nun die dritte Generation den Betrieb übernommen, Sabrina Hofer mit ihrem Mann Robert. Die mittlerweile auf über 40 Becken angewachsene Anlage - verteilt auf vier Standorte - wird nach dem Ableben von Vater Wilfried nach dessen Wünschen weitergeführt. Seit etwa drei Jahren arbeitet Sabrina Hofer im Betrieb mit - anfangs in der Buchhaltung - nun hat sie das Sagen. Seit 1985 wurde der Betrieb alle paar Jahre vergrößert, Meilensteine waren der Bau von Anlage drei mit 15 Erdteichen im Jahr 1995 oder auch die Verladestation mit Sortierbecken, die 1997 in Betrieb genommen wurde.

Ausbau geplant

2017 wird schließlich ein weiterer Meilenstein dazukommen, ein sechs mal zwölf Meter großes Bruthaus. Derzeit müssen die Setzlinge noch zugekauft werden, das fällt damit weg. Die Fische werden zukünftig ihren kompletten Lebenszyklus im kühlen Wasser auf etwa 900 Metern Seehöhe verbringen. Durch die geringen Wassertemperaturen wachsen die Fische langsamer, dafür ist die Fleischqualität höher. Etwa 24 Monate dauert es vom Ei bis zum fangreifen Fisch.
Verarbeitet werden die Fische - Regenbogen-, See-, Lachs- und Bachforelle sowie Saibling und Huchen - zu Speisefischen, Filets und Räucherfilets. Zubereitet werden die Produkte nur nach Bedarf, also komplett frisch. „Wir machen nichts auf Vorrat“, erzählt Hofer, die auf telefonische Vorbestellung wert legt.
Das Hauptgeschäft sind aber die Setzlinge. Im Frühjahr holen zahlreiche Teichbesitzer die Fische ab, manche sind Stammkunden, kommen jedes Jahr. Die Fische der Forellenzucht Hofer schwimmen übrigens auch in der Raab, dortige Fischereivereine kaufen auf der Pack ein. Auch in Kärnten gibt es Kunden. In der Weststeiermark ist die Forellenzucht Hofer einer der größten Fischzuchtbetriebe.

Daten & Fakten

1968: Johann Hofer legt die ersten drei Teiche an.
1985: Wilfried Hofer legt weitere sieben Betonbecken an.
1992: Die ersten drei Teiche werden saniert, ein weiterer kommt hinzu.
1994: Anlage drei entsteht, mit 15 gleich großen Erdteichen.
1995: Inbetriebnahme des Schlacht- und Räucherraumes.
1997: Die Verladestation mit Sortierbecken und Fischfutterhütte entsteht.
1998: Anlage drei bekommt einen zusätzlichen Teich.
2006: Anlage vier wird gebaut, mit vier Erdteichen.
2012: Hochwasserkatastrophe, Schlamm und Geröll sorgen für einen „Totalschaden“. In der Folge wird ein Hochwasserschutz angelegt.
2016: Mit Sabrina Hofer übernimmt die dritte Generation den Betrieb.
2017: Das ursprünglich für 2012 geplante Bruthaus soll umgesetzt werden.

Firmenanschrift:
Forellenzucht Hofer
Pack 238
8583 Hirschegg-Pack

Kontakt:
Telefonisch unter 0664 300 94 78 oder 0664 300 94 77.

Autor:

Thomas Maurer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen