NMS Köflach
Ein kunterbunter und musischer Abend

Die jungen Gößnitzer Schuhplattler zeigten ihr Können.
2Bilder
  • Die jungen Gößnitzer Schuhplattler zeigten ihr Können.
  • Foto: NMS Köflach
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Mit einem kunterbunten Programm unterhielten die Schülerinnen und Schüler der NMS Köflach Ende Februar ihr Publikum im Volkshaus.

KÖFLACH. Nach einer feierlichen Fanfare durch das Bläserensemble wurden die Gäste auf eine Zeitreise vom 18. bis ins 21. Jahrhundert mitgenommen. Das Drehbuch dazu wurde von den jungen Darstellern der Theatergruppe selbst geschrieben. Die musikalische Zeitreise begann mit der Europahymne, gesungen vom Chor der ersten und zweiten Klassen. Dazwischen unterhielt die Volksmusikgruppe mit den jungen Gößnitzer Schuhplattlern. Einen weiteren Höhepunkt boten die Mikrosängerinnen und -sänger, die mit einer Reihe von Liedern das Publikum beeindruckten und für tosenden Applaus sorgten.

Live-Experimente

Besonders großen Anklang fanden die naturwissenschaftlichen Experimente der NAWEX-Gruppe aus den dritten und vierten Klassen. Sie wurden direkt an den 30 Tischen gezeigt. 
Atemberaubende Choreographien der Tanzgruppe sorgten für Begeisterung bei den Zuschauern. Aus dem Programm nicht mehr wegzudenken ist die Lehrerband. Im Outfit der 70er-Jahre wurden drei Hits zum Besten gegeben. Den Abschluss bildete das Lied "Final Countdown", mit dem sich alle beteiligten Schülerinnen und Schüler dieser Aufführung eindrucksvoll von ihrem Publikum verabschiedeten.

Die jungen Gößnitzer Schuhplattler zeigten ihr Können.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Riki Vogl, hier mit Tochter Arabella, hatte vor 25 Jahren ihre Agentur Riki Vogl. Das Unternehmen Vogl feiert heuer den 175-jährigen Bestand.
1 26

Erinnerungen an das Jahr 1997
Wo und was warst du vor 25 Jahren?

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Woche Voitsberg fragten wir prominenten Persönlichkeiten aus dem Bezirk Voitsberg oder solche, die einen engen Bezug zur Weststeiermark haben, wie Ihre Lebenssituation vor 25 Jahren ausgesehen hatte. So lief das Jahr 1997, als die Woche Voitsberg gegründet wurde. Leo Lukas, Kabarettist mit Köflacher Wurzeln: 1997 lebte ich seit bereits sieben Jahren in Wien, schrieb monatliche satirische Kolumnen fürs „Reisemagazin“, tourte mit dem Soloprogramm...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ein Bild der Veränderung. Der neue Auftritt als Regional Medien Steiermark mit neuem Logo
Video 2

25 Jahre Woche Voitsberg
Zum Jubiläum ist vieles neu

Zwei Geburtstage feiert die Woche Voitsberg: Ihr 25-jähriges Bestandsjubiläum und zehn Jahre Standort am Voitsberger Hauptplatz. Mit einem ganz neuen Außenauftritt und Logo. VOITSBERG. Im Herbst 1997 startete die neue Regionalzeitung als "Anhängsel" der Grazer Woche und wurde laut der ersten Redakteurin Renate Sabathi kaum wahrgenommen. Die Herausgeber erkannten, dass die Interessen der Voitsberger und der Grazer nicht vereinbar waren und daher erfolgte der Zusammenschluss mit der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.