Söding
Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B70

Um 5 Uhr kam es heute auf der B70 in Söding zu einem Verkehrsunfall - fünf Personen verletzten sich teilweise schwer.
13Bilder
  • Um 5 Uhr kam es heute auf der B70 in Söding zu einem Verkehrsunfall - fünf Personen verletzten sich teilweise schwer.
  • Foto: FF Mooskirchen
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Um 5.08 Uhr überschlug sich ein mit fünf Personen besetzter PKW auf der B70 zwischen Lieboch und Söding. 

SÖDING. Durch den Unfall wurden vier Männer schwer und einer leicht verletzt. Die Feuerwehren Mooskirchen und Söding wurden alarmiert, eine Vielzahl an Rettungskräften aus den Bezirken Voitsberg, Graz-Umgebung und Graz waren ebenfalls im Einsatz.

Der Pkw kam mit überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach im Straßengraben liegen. Eine Zivilstreife der Polizei war unmittelbar nach dem Ereignis an der Unfallstelle. Die zwei Exekutivbeamten sicherten die Straße ab und alarmierten über die Landesleitzentrale die anderen Einsatzorganisationen. 

First Responder

Das Rote Kreuz wurde mit elf Fahrzeugen und 23 Mitarbeitern alarmiert. Ein First Responder des Roten Kreuzes, welcher in Söding wohnt, war bereits vier Minuten nach Alarmierung vor Ort. "Beim Eintreffen konnte ich gleich zwei auf der Straße liegende Verletzte erkennen, die bereits durch Polizisten versorgt wurden", schildert Marcel Hausegger, First Responder, die Situation. "Zwei weitere Insassen waren auch schon aus dem Fahrzeug befreit." Aufgrund der Befragung der Verletzten wurde zunächst jedoch ein weiterer vermisst. 

Der Pkw kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
  • Der Pkw kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
  • Foto: FF Mooskirchen
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Bis 8 Uhr

Die Feuerwehren leuchteten die Unfallstelle großräumig aus. Die vermisste Person wurde kurz darauf von Sanitätern der Feuerwehr in einem Waldstück mit schweren Verletzungen gefunden. Zwei weitere Personen wurden aus dem Waldstück bzw. Straßengraben mittels Spineboards gerettet und zum Triageplatz gebracht.
Zur Beweismittelsicherung wurde auf Anforderung der Polizei das Fahrzeug mit der Seilwinde des RLFA 2000/200 von der Feuerwehr geborgen. Der Einsatz konnte um ca. 8 Uhr beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Mooskirchen mit KRF-S Tunnel, RLFA 2000/200, KDT und 20 Mann
  • Feuerwehr Söding mit LF-B
  • Rotes Kreuz
  • Polizei

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen