Schmankerlschenke Fuchs
Gelebte Heimatverbundenheit

Der Schmankerlschenke Fuchs in Söding-St. Johann ist Regionalität sehr wichtig.
4Bilder
  • Der Schmankerlschenke Fuchs in Söding-St. Johann ist Regionalität sehr wichtig.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Die Schmankerlschenke Fuchs überzeugt mit ihren regionalen Produkten.

SÖDING-ST. JOHANN. Bereits seit über 20 Jahren verköstigt das Team der Schmankerlschenke Fuchs in Söding-St. Johann die Gäste mit regionalen Köstlichkeiten. Im Jahr 2013 übernahm Alexander Lackner den Betrieb von seinem Schwiegervater. "Das Hauptaugenmerk liegt auf der eigenen Produktion und auf der Regionalität unserer Produkte", erzählt Lackner. "Wir produzieren vieles selbst, darunter Most, Salat, Rote Rüben, Schnittbohnen, Essiggurken, Kürbis und vieles mehr. Aber auch das Rotwild kommt aus unserem eigenen Gehege und auch das Martinigansl."

60% regionale Produkte

Alles, was die Schmankerlschenke Fuchs nicht selbst produzieren kann, bezieht sie von anderen regionalen Betrieben. "Zuerst hole aus dem Ort, dann aus dem Bezirk, danach steiermarkweit und erst dann österreichweit unsere Produkte. Das Rapsöl zum Beispiel kommt vom Webermichl aus dem Ort, auch das Rindfleisch kommt aus Söding. Bei den Getränken habe ich Alternativen gesucht, um ebenfalls regional zu bleiben und so können unsere Gäste Steirer-Hugo, Schilerol und andere Varianten aus der Region genießen", so Lackner. Bis zu 60 Prozent der Produkte kann die Schmankerlschenke Fuchs regional abdecken, die im Umkreis von 20 bis 30 km zugekauft werden. Die Speisekarte ist gut bürgerlich und wechselt ihre Angebote je nach Saison, in Kürze beginnt die Wildsaison.
"All das ist nur mit einem starken Team machbar, das immer motiviert ist und mich sehr unterstützt. Ich bin auch meinem Schwiegervater sehr dankbar, der unsere Landwirtschaft am Leben hält", freut sich Lackner. 
Die Schmankerlschenke Fuchs hat von Donnerstag bis Sonntag ab 9 Uhr geöffnet und durchgehend Küche. Auch feiertags stehen die Türen für hungrige Gäste offen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen