Boys Day 2019
Gute Chancen für Männer in Pflege- und Pädagogikberufen

Eindrucksvoll für die Schüler war der Besuch im Röntgen- und Diagnostikbereich.
24Bilder
  • Eindrucksvoll für die Schüler war der Besuch im Röntgen- und Diagnostikbereich.
  • Foto: Renate Sabathi
  • hochgeladen von Renate Sabathi

Bereits zum zwölften Mal findet der „Boys Day“ in der Steiermark statt, an dem 694 Burschen aus 42 Schulen teilnahmen.

VOITSBERG. Unter der Leitung von Direktorin Renate Ofner-Rucker besuchten Schüler der dritten Klasse der NMS Krottendorf-Gaisfeld das LKH Voitsberg.
Zur Einleitung begrüßten Prim. Peter Mrak und DGKP Christine Bloder die Gäste und vermittelten einen allgemeinen Überblick über die Abteilungen des Krankenhauses und Berufsfelder in diesem Bereich.
Der jährlich stattfindende „Boys Day“ dient dazu, um immer noch bestehende Rollenklischees aufzubrechen und das Interesse männlicher Jugendliche für Berufe zu wecken, die früher überwiegend von Frauen ausgeübt wurden. So können sie Berufsfelder kennenlernen, die sie bisher noch nicht persönlich in Betracht gezogen haben. Auf diesem Weg kann man jungen Männern zeigen, dass es für sie bei der Berufswahl keine Barrieren gibt.
Statistiken sagen aus, dass bis 2025 in Österreich 1.600 Pflegekräfte fehlen werden. Auch für Schulen und Kindergärten wird dringend mehr männliches Personal gesucht.
Die erste Station der Führung ging in den Keller, wo sich die technischen Anlagen befinden. Dort wurde den Schülern gezeigt, dass man im Krankenhausbereich auch Berufe außerhalb des Pflegebereichs ergreifen kann. Für das ausgeklügelte EDV-System sind hochqualifizierte Spezialisten im Einsatz.
Eine spezielle Ausbildung gibt es auch im Radiologietechnologie- und Laborbereich sowie in der allgemeinen Pflege. Zum Abschluss durften die überaus interessierten Schüler auch im wahrsten Sinne des Wortes Hand anlegen, indem sie unter fachlicher Führung von Andreas Uhl einen Gipsverband anfertigten.

Autor:

Renate Sabathi aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.