Belohnung ausgesetzt
Hackerangriff auf Kabel-TV Köflach

Seit 20 Jahren setzt Baudendistel auf Breitband-Internet, es ist der erste Hackerangriff.
5Bilder
  • Seit 20 Jahren setzt Baudendistel auf Breitband-Internet, es ist der erste Hackerangriff.
  • Foto: Lederer
  • hochgeladen von Harald Almer

Am Samstag so gegen 16 Uhr ging bei 1.500 Kunden aus Köflach und Maria Lankowitz internetmäßig gar nichts mehr, auch die Telefone waren tot. Schuld war ein Hackerangriff auf den Server des regionalen Anbieters Kabel-TV Köflach, der Elektrofachhändler Expert Baudendistel mit GF Hans-Jürgen Laschat ist dafür zuständig.

Von Umag nach Köflach

"Im Laufe des Samstags bin ich drauf gekommen, dass nichts mehr geht", erzählt Seniorchef Stefan Baudendistel. "Wir waren aber auch davon betroffen und konnten unsere Kunden gar nicht informieren." Er setzte sich mit Laschat in Verbindung, der gerade auf Urlaub auf Umag weilte. Da dieser von der Ferne nichts ausrichten konnte, setzte er sich in den Flix-Bus und fuhr vom Meer nach Köflach. Um Mitternacht versuchte er zu retten, was zu retten war, allerdings war auch der obersteirische Hauptprogrammierer auf Urlaub und nicht erreichbar. Eine Firma aus Linz schickte dann zwei Techniker, die den Softwareschaden orteten. "Wir haben vor 20 Jahren als Pioniere auf Breitband gesetzt, in all diesen Jahren erlebten wir nie einen Hackerangriff. Und dann so etwas!" 

1000 Euro Belohnung

Das Problem: Der Server muss komplett neu aufgesetzt werden, auch die 1.500 Modems müssen mit IP-Adressen neu verknüpft werden und das dauert. "Wir hoffen, dass alle bis heute Abend (Montag) wieder online sind", so Baudendistel, der mit einer vier- bis fünfstelligen Schadensumme rechnet. "Wir werden eine Anzeige bei der Polizei machen und gleichzeitig eine Belohnung von 1000 Euro aussetzen. Denn es wird vermutet, dass es sich um einen regionalen Hacker handelt, der unsere Gegebenheiten gut kennt." 
Hinweise bitte im Köflacher Geschäft Baudendistel direkt oder unter Tel. 03144/3450 melden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen