Einsatzkräfte retteten Tier
Hund bei 60 Grad im Auto eingesperrt

Hunde (Symbolbild) dürfen nicht lange in einem geparkten Auto sitzen - es besteht bei Hitze Lebensgefahr.
  • Hunde (Symbolbild) dürfen nicht lange in einem geparkten Auto sitzen - es besteht bei Hitze Lebensgefahr.
  • Foto: Sabathi
  • hochgeladen von Harald Almer

Polizei, Feuerwehr, Tierärztin und eine Tierheim-Mitarbeiter befreiten einen Hund aus dem Auto, das an einem Parkplatz in Bärnbach stand. 

BÄRNBACH. Am Donnerstag wurde kurz nach 14.30 Uhr eine Streife der Polizeiinspektion Voitsberg zum Parkplatz eines Einkaufszentrum in Bärnbach gerufen. Passanten hatten Anzeige erstattet, dass ein Hund seit geraumer Zeit im stark erhitzten Fahrzeug am Parkplatz zurückgelassen worden war. Die Polizisten ermittelten den Zulassungsbesitzer und ließen diesen mehrmals im Einkaufszentrum und in einem Baumarkt erfolglos ausrufen. Nachdem sich der mittelgroße Mischlingshund laut Zeugen bereits seit kurz nach 14 Uhr bei hohen Temperaturen im Pkw befand, verständigten die Polizisten die FF Bärnbach. 

Scheibe eingeschlagen

Nachdem eine Tierärztin und Mitarbeiter des Tierheims Franziskus beigezogen worden waren, schlugen Feuerwehrleute der FF Bärnbach die Seitenscheibe des Pkw ein, um den Hund zu retten. Dieser war bereits stark geschwächt und wurde sofort tiermedizinisch behandelt. Laut Einschätzung der Tierärztin befand sich der Hund in einem kritischen Zustand, ein längeres Zuwarten hätte seinen Tod bedeutet. Die später festgestellte Temperatur im Inneren den Pkw betrug zu diesem Zeitpunkt bereits an die 60 Grad Celsius.

Keiner Schuld bewusst

Die Fahrzeugbesitzer, eine 40-Jährige und ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg, kamen nach der Rettung zum geparkten Pkw zurück. Sie zeigten sich keiner Schuld bewusst und gaben an, erst wenige Minuten im Einkaufszentrum verbracht zu haben. Sie werden wegen des Verdachts der Tierquälerei an die Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen