ÖZIV Voitsberg
Jahreshauptversammlung und Adventfeier

Ernst Meixner bekam eine Ehrenurkunde und eine ÖZIV-Armbanduhr überreicht.
  • Ernst Meixner bekam eine Ehrenurkunde und eine ÖZIV-Armbanduhr überreicht.
  • Foto: ÖZIV
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Der Öziv Voitsberg, Interessensvertretung für Menschen mit Behinderungen, lud zur Jahreshauptversammlung mit anschließender Adventfeier in den Festsaal Rosental.

ROSENTAL. Bezirksobmann und Landespressereferent, Fritz Muhri, und Stellvertreter Gernot Hackl, konnten mehr als 120 Vereinsmitglieder begrüßen. Muhri freute sich besonders über den Besuch des Altbürgermeisters von Voitsberg, Ernst Meixner. Weiters konnte er den Bürgermeister der Gemeinde Rosental, Engelbert Köppel, begrüßen. Muhri bedankte sich bei ihm, dass sie bereits das fünfte Mal im Festsaal zu Gast sein dürfen und für den schön geschmückten Christbaum. Köppel berichtete in seinen Grußworten, dass im nächsten Jahr mit der Renovierung der Volksschule und den Festsaal begonnen wird und somit der Öziv Voitsberg fürs nächste Jahr leider eine Alternative suchen muss.

Rückblicke und Ehrungen

Im ausführlichen Tätigkeitsbericht wurde berichtet, dass der Öziv Voitsberg im vergangenen Jahr 15 Veranstaltungen selbst organisiert oder besucht hat. Fünf davon waren Landessportveranstaltungen, bei denen mehrere Landesmeistertitel gewonnen werden konnten. Sport ist auch ein Teil von Inklusion und bringt nicht behinderte und behinderte Menschen zusammen und baut damit Berührungsängste ab. Nach den Grußworten der Ehrengäste wurde Ernst Meixner als Dank für die Unterstützung bei der Renovierung des Öziv-Hauses in Voitsberg eine Ehrenurkunde und eine Öziv-Armbanduhr überreicht. Meixner hat den Öziv Voitsberg dieses baufällige Haus zur Verfügung gestellt, mit der Auflage, es zu sanieren. 
Reinhard Eberl und Günter Rohrwerk wurden für 25 Jahre treue Mitgliedschaft geehrt. Ein herzliches Dankeschön geht außerdem an die Musikgruppe SchuWiSta/Schuster-Winkler-Stattegger. Mit ihren wundervollen Evergreens und Weihnachtsliedern gaben sie der Adventfeier ehrenamtlich und kostenlos einen festlichen Rahmen. Ein weiteres Dankeschön spricht der Öziv Voitsberg an Günter Bardel aus, der mit seinem Team aus Piber ein köstliches Mittagessen serviert hat.

Autor:

Selina Wiedner aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.