Kaffee und Kuchen vor dem Konzert

Auch am heurigen Dreikönigstag eröffnete der Musikverein Gestüt Piber das musikalische Jahr mit seinem Neujahrskonzert im Volksheim Köflach. Schon bevor das Wunschkonzert begann, fanden sich zahlreiche Besucher und Besucherinnen ein, um gemeinsam mit dem Musikverein Kaffee und Kuchen zu genießen. Pünktlich um 15 Uhr startete dann das Konzert unter der bewährten Leitung von Kapellmeister Helmut Hofrichter. Bernd Prettenthaler führte durch ein abwechslungsreiches Programm, das vom klassischen Walzer hin bis zu modernen Stücken wie „One Moment in Time“ reichte. Auch in diesem Jahr durften die Gäste sich wieder über eine Gesangseinlage freuen – Linda Koch und Harald Krahser performten gemeinsam „Something Stupid“. Aber auch ein Mädchenchor und die Solistin Kerstin Scheiber-Maurer auf der Piccolo-Trompete begeisterten das Publikum. Unter tosendem Applaus endete das Neujahrskonzert 2018, wie es Tradition ist, mit dem „Hausmarsch der Piberer“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen