Voitsberger Tunnel bleibt noch länger halbseitig gesperrt
Kein Schwerverkehr an den Adventwochenenden

Derzeit werden die Paneele und der Lärmschutz im Tunnel montiert.
3Bilder
  • Derzeit werden die Paneele und der Lärmschutz im Tunnel montiert.
  • Foto: Land Steiermark
  • hochgeladen von Harald Almer

Dutzende Gerüchte schwirren derzeit um das Ende der Voitsberger Tunnelsanierung herum. Manche sprechen von einer Öffnung zur Probe schon Mitte Dezember, andere von einer deutlich früheren Fertigstellung. Auf Anfrage der WOCHE stellt Jakob Kogler-Sobl vom Referat für Straßeninfrastruktur - Sonderprojekte des Landes klar, dass es heuer zu keiner Öffnung des Tunnels kommen wird.

Entlastung des Hauptplatzes

Nach Rücksprache mit Bgm. Bernd Osprian und der Wirtschaftskammer Voitsberg einigte man sich in den nächsten Wochen auf folgende Vorgangsweise: Um diverse Adventveranstaltungen wie den Voitsberger Adventmarkt am Hauptplatz nicht zu behindern, wird beginnend mit Donnerstag, dem 21. November, an allen Adventwochenenden bis Weihnachten zwischen Donnerstag und Sonntag Abend der Schwerverkehr über 7,5 Tonnen in Fahrtrichtung Köflach über den neuen Tunnel geführt. "Soweit können wir der Stadtgemeinde Voitsberg und den Gewerbetreibenden entgegenkommen, weil ja die Advent- und Weihnachtszeit ein sensibles Thema ist", so Kogler-Sobl. In den Weihnachtsferien gilt diese Regelung bis zum 7. Jänner durchgehend.

Zu viel Luftzug

Den Hoffnungen, dass der Tunnel zwecks Probebetrieb bald geöffnet wird, erteilt Kogler-Sobl eine klare Absage: "Viel zu gefährlich! Wir montieren gerade den Lärmschutz und die Paneelen, außerdem werden die Abdeckungen des Kabelkanals fertiggestellt. Der Luftzug der vorbeifahrenden Autos ist viel zu stark, bei Lkw wäre er nochmals um ein Vielfaches höher. Leider halten sich die wenigsten Verkehrsteilnehmer an die Beschränkungen und bringen damit die Arbeiter zusätzlich in Gefahr. Daher können wir während der laufenden Arbeiten keinesfalls den Tunnel ganz aufmachen. Und für ein paar Wochen die gesamte Verkehrsführung zu ändern, würde viel zu viel Aufwand bedeuten."
Der grobe Fahrplan sieht einen Probebetrieb für das Frühjahr vor. Fix ist, wie auch der zuständige Verkehrslandesrat Anton Lang schon mehrmals betont hat, dass die dritte Sommersperre nicht mehr notwendig ist. Im März und Ende April/Anfang Mai wird der Tunnel für ein paar Tage nochmals komplett gesperrt werden, um die Endabnahme gewährleisten zu können.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen