Drei Autobahnfahrbahnen gesperrt
Klein-Lkw stürzte um

Die A2-Südautobahn war gestern  Nachmittag auf allen drei Fahrspuren gesperrt.
  • Die A2-Südautobahn war gestern Nachmittag auf allen drei Fahrspuren gesperrt.
  • Foto: FF Mooskirchen
  • hochgeladen von Harald Almer

Am Ostermontag kam es auf der A2-Südautobahn zwischen Lieboch und Mooskirchen (Fahrtrichtung Villach) zu einem schweren Auffahrunfall zwischen einem Klein-Lkw und einem Pkw.
Nach eigenen Angaben übersah die Lenkerin des Pkw den langsamer fahrenden Transporter und krachte in dessen Heck. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Kleinlaster umgeworfen und kam über zwei Fahrspuren seitlich zum Liegen. Die beiden Insassen des Pkw wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Die Feuerwehren Mooskirchen und Lieboch wurden daraufhin von Florian Steiermark um 16.18 Uhr zum technischen Einsatz alarmiert.

Mittels Seilwinde

An der Einsatzstelle unterstützen die Feuerwehren das zeitgleich eintreffende Rote Kreuz bei der Erstversorgung der beiden verletzten Personen. Der Lenker des Klein-Lkw blieb bei dem Unfall wie durch ein Wunder unverletzt. Nach dem Abtransport der Verletzten in das UKH-Graz wurde der Lkw von der Feuerwehr entladen und im Anschluss mittels Seilwinde gesichert wieder auf die Räder gestellt. Während der Arbeiten an der Einsatzstelle musste die A2 auf allen drei Spuren gesperrt werden, der Verkehr wurde inzwischen über den Pannenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen