"Kökibest" goes Kunsthaus

Die Kinder vom Schülerhort Kökibest stellen aus.
3Bilder
  • Die Kinder vom Schülerhort Kökibest stellen aus.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Premiere in Köflach. Der Schülerhort "Kökibest" mit seinen 44 Schülern hat das Märchen zum Jahresthema erkoren und so konnten die Kinder schon während des gesamten laufenden Schuljahrs in die phantastische Welt der Märchen eintauchen und wurde von den drei diplomierten Pädagoginnen, einer Kinderbetreuerin und einer Hortpädagogin dabei unterstützt. Und so fuhren die Köflacher zum "Zauberlehrling" in die Grazer Oper, waren beim Faschingsumzug in Köflach als Gruppe live dabei, erlebten einen Märchen-Nachmittag mit Märchenerzählerin Franziska Kren-Leitgeb und werden als Höhepunkt am 22. Juni erstmals im Kunsthaus Köflach eine Ausstellung gestalten. Denn im Laufe des Jahres entstanden viele Bilder zum Thema Märchen, die nun ausgestellt werden.

Die Mundwerkerin

Und so werden Kinder und Eltern nicht nur eine schöne Vernissage, sondern auch ein erlesenes Rahmenprogramm erleben. Denn an diesem Tag hat sich die "Mundwerkerin" Ursula Walch angesagt, außerdem wird es ein Buffet und eine musikalische Umrahmung geben. Das ganze wird als Benefizveranstaltung aufgezogen, denn der Erlös der Bilder bzw. der gedruckten Billets mit den Kinderzeichnungen kommt Kökibest und damit den Kindern wieder zugute. Mit dem Erlös werden Arbeitsmaterialien und Spielgeräte angekauft.
Der Schülerhort bietet derzeit 44 Kindern - das ist Höchststand - aus Köflach, Maria Lankowitz, Rosental und Voitsberg Platz und hat montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Neben den vier Pädagoginnen und der Kinderbetreuuerin zählt auch ein Koch zum Kökibest-Team. Da sich fünf Personen auf 44 Kinder aufteilen, ist die Nachmittagsbetreuung der Kinder sehr individuell, ein Großteil der Hausübungen und der Lernvorbereitung wird im Schülerhort gemacht. Außerdem steht den Schülern ein großer Freispielbereich zur Verfügung.
Aber nicht nur während der Schulzeit, auch in den großen Ferien ist der Schülerhort acht Wochen lang - bis auf die letzte Ferienwoche - offen. Für das neue Schuljahr sind bereits jetzt Anmeldungen möglich.

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.