Mehr Platz für die Nächstenliebe

Herbert Meller und Brigitte Grundner bei der Eröffnung des Vinizmarktes am neuen Standort.
  • Herbert Meller und Brigitte Grundner bei der Eröffnung des Vinizmarktes am neuen Standort.
  • hochgeladen von Thomas Maurer

Am ersten Dezember feierte der Vinzimarkt in Voitsberg sein zehnjähriges Jubiläum. An jenem Tag im Jahre 2005 eröffnete selbiger in der Bahnhofstraße, 2010 übersiedelte man erstmals. Aber bald wurde auch der zweite Standort zu klein und so wurde am 8. Jänner der neue Vinzimarkt an der Adresse Stadtpark 12 feierlich eröffnet.

Unverzichtbare Einrichtung
Im ehemaligen Weber Wohnen-Geschäft ist nun genug Platz um die mittlerweile 587 Kunden - 2011 waren es noch 169 - mit allem zu versorgen, was sie zum Leben brauchen.

"Der Vinzimarkt ist zu einer unverzichtbaren Einrichtung im Bezirk geworden", freute sich Herbert Meller, Obmann der Vinzenzgemeinschaft in Voitsberg, bei seiner Ansprache zur offiziellen Eröffnung. Dem pflichtete auch Voitsbergs Bürgermeister Ernst Meixner bei, der auch weiterhin seine Unterstützung zusagte.

"Ich hoffe das war der letzte Standortwechsel. Das Geschäft ist zuletzt einfach zu klein geworden", erklärte Brigitte Grundner, die Geschäftsführererin der Vinzenzgemeinschaft, die ihren ehrenamtlichen Helfern, sowie speziell auch vier Asylwerbern aus Köflach und Voitsberg für ihre Unterstützung dankte. Gleichzeitig betonte sie: "Was wir immer benötigen sind Grundnahrungsmittel wie Reis oder Nudeln. Und ehrenamtliche Helfer sind jederzeit willkommen."

Autor:

Thomas Maurer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen