"MenschenRechteReligion" traf van der Bellen

Dietmar Böhmer und Christian Veit begrüßten BP-Kandidaten Alexander van der Bellen in Voitsberg.
  • Dietmar Böhmer und Christian Veit begrüßten BP-Kandidaten Alexander van der Bellen in Voitsberg.
  • Foto: MRR
  • hochgeladen von Harald Almer

Einmal im Monat finden die vom Verein "MenschenRechteReligion" durchgeführten Deutsch-Testungen auf Basis der hauseigenen Skripten statt, um eine Standortbestimmung der Asylwerber zu ermöglichen. "Seit deren Start platzen unsere Deutsch-Kurse aus allen Nähten", so MRR-Obmann Dietmar Böhmer.
Dieses Mal überraschte BP-Kandidat Alexander van der Bellen die Teilnehmer. Er ließ es sich nicht nehmen, um zwischen Italienischer Nacht in Voitsberg und Stainzer Schilchertage sich von der Integrationsarbeit von MRR zu überzeugen. "In unseren Heimatländern wäre so ein Besuch ohne Security undenkbar", so Qusai Albajati.

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen