Köflacher Faschingsumzug
Mit Pauken und Trompeten durch die Lipizzanerstadt

Das Team von Blumen Sorger verteilte Blumen an die verkleideten Gäste.
59Bilder
  • Das Team von Blumen Sorger verteilte Blumen an die verkleideten Gäste.
  • Foto: Wiedner
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Der Faschingsumzug in Köflach war wieder ein voller Erfolg. Gemeinsam feierten zahlreiche verkleidete Faschingsbegeisterte die fünfte Jahreszeit.

KÖFLACH. In der Judenburgerstraße wurde es ab 13 Uhr laut, denn dort trafen sich alle Wägen, um gesammelt durch die Stadt zu ziehen. Angeführt von der Garde der Faschingsgilde Köflach und der Glasfabriks- und Stadtkapelle Köflach wurden die Teilnehmer, darunter 300 Kinder, durch Köflach bis zum Hauptplatz geführt. Ein Wagen vom Köflacher Stüberl, die SBK Gemein(d)eschwestern mit STR Johann Bernsteiner und Simon Grundner, die "Köflacher Volksjäger" mit Bgm. Helmut Linhart, Blumen Sorger und zahlreiche teilnehmende Kindergärten verteilten auf ihrem Weg Süßigkeiten, Krapfen, Getränke und sogar Blumen an die Gäste. Darunter auch Vize-Bgm. Alois Lipp, der auf seinem grünen Rad durch Köflach unterwegs war. 

Party am Rathausplatz

Die Faschingsroute führte über die Judenburgerstraße bis zum Tunnereck, über die Kärnterstraße in Richtung Volksbank, die Quergasse weiter Richtung Zentrum, über den Kloepferplatz und beim Köflacher Stüberl wieder zurück zum Rathausplatz. Am Rathausplatz angekommen sorgte DJ Luky für die passende Tanzmusik, auch für die kleinen Gäste wurde viel vorbereitet. Die jungen Cowboys, Marienkäfer und Indianer konnten sich beim Masken-Eislaufen austoben und ein Zauberer brachte sie zum Staunen. Eine Preisverleihung und die kulinarischen Genüsse der heimischen Gastronomiebetriebe rundeten das bunte Faschingsprogramm ab.

Autor:

Selina Wiedner aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen