Von der Feuerwehr gerettet
Pferd stürzte in eine Jauchengrube

Mit dem WLF-Kran der FF Voitsberg wurde das Pferd aus der Jauchengrube gehoben.
  • Mit dem WLF-Kran der FF Voitsberg wurde das Pferd aus der Jauchengrube gehoben.
  • Foto: FF Stallhofen
  • hochgeladen von Harald Almer

Am Sonntag war ein Pferd in Muggauberg in einer Jauchengrube hilflos gefangen. Die FF Stallhofen und FF Voitsberg retteten das Tier.

STALLHOFEN. Aus unbekannten Gründen stürzte am Sonntag im Ortsteil Muggauberg der Marktgemeinde Stallhofen ein Pferd in eine Jauchengrube. Die Versuche des Besitzers, das hilflos gefangene Tier zu befreien, schlugen fehl.

Zwei Feuerwehren

Neben der FF Stallhofen wurde anschließend auch ein Tierarzt zur Überwachung der Rettung des Pferdes verständigt. Die für solche Einsätze spezialisierte FF Voitsberg rückte um 5.45 Uhr nach Anforderung durch die einsatzleitende Feuerwehr Stallhofen mit ihrem WLF-Kran an und rettete das sichtlich erschrockene, aber zum Glück unverletzte Pferd aus dessen Misslage. Der Einsatz der Feuerwehren dauerte mehr als zwei Stunden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen