Köflach
Schüler stürmten den neuen Bewegungspark Lipizzanerheimat

Auf der Kletterstrecke sind Geschicklichkeit und Balance gefragt.
32Bilder
  • Auf der Kletterstrecke sind Geschicklichkeit und Balance gefragt.
  • Foto: Wiedner
  • hochgeladen von Harald Almer

Der neue Köflacher Bewegungspark neben dem Areal der Therme NOVA ist eröffnet. Bei ausnahmsweise prächtigem Wetter eröffneten Bgm. Helmut Linhart, Vize-Bgm. Alois Lipp und Finanz-STR Hans Bernsteiner im Beisein von vielen Gemeinderäten und Ehrengästen wie beispielsweise BH Hannes Peißl, Bgm. Engelbert Huber, Leader-Managerin Elfriede Pfeifenberger diesen vielseitigen Park. "Am Anfang stand die Vision, einen Treffpunkt für die Generationen zu schaffen und etwas für die Gesundheit zu tun", sagte Bgm. Helmut Linhart. "Nach nur sieben Monaten Bauzeit und beispielsweise 50 Tonnen Rollrasen ist der neue Park gratis täglich von 8 bis 20 Uhr gratis zugänglich." Für den Ballspielplatz wird es ein Online-Anmeldesystem geben, damit auch wirklich alle Gruppen drankommen, die den Platz nützen wollen. Eine Art Drehkreuz zum Thermenbereich wird in den nächsten Monaten installiert, damit auch die Thermen- und Kurgäste einen direkten Zugang zum Park haben.

843 Tage Arbeit

Vize-Bgm. Alois Lipp führte aus, dass es genau 843 Tage intensive Arbeit waren, bis das Projekt realisiert war: Von der Ideensammlung am 31. Jänner 2017 über Leader-Sitzungen, Ausschreibungen bis zu den Gemeinderatsbeschlüssen und deren Umsetzung. "Ich habe einige Motorikparks wie in Gamlitz, Dobl, Koglhof, St. Corona, Graz-Augarten und Liezen besucht, um uns ein Bild zu machen", so Lipp. Bernsteiner hob die Wichtigkeit der Bewegung für die Gesundheit hervor. "Die Österreicher wissen um die Bedeutung, bewegen sich aber zu wenig. Daher ist es an der Politik, die nötige Infrastruktur zu schaffen. Das haben wir in Köflach getan." Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 470.000 Euro, die Leader-Förderung beträgt 250.000 Euro, dazu kamen noch Mittel vom Regionalbudget des Steirischen Zentralraums. "Für die Stadtgemeinde Köflach blieben noch 136.000 Euro übrig, das heißt, 80% der Investitionssumme wurde gefördert." Dafür bedankte sich Bgm. Linhart ausdrücklich bei Leader-Managerin Elfriede Pfeifenberger und bei Controllerin Nicole Magg von der Stadtgemeinde.

Balancieren und Klettern

Nach der Segnung von Pastoralassistentin Andrea Reicht zeigte Instruktor Rene Gradwohl vor, was man mit den Geräten im Bewegungspark alles machen kann. Und da waren ganz unglaubliche Turnübungen dabei. GF Josef Urschler von der ausführenden südoststeirischen Firma Agropac erklärte, dass der Park verschiedenste Trendsportarten integriert hat. So gibt es Übungen für die Muskelstärkung, Körperkraft, für Arm-, Bauch und Fußmuskulatur, einen Balancierparcours, eine Kletterstrecke, Slackline, eine Sportanlage und zwei Hängematten. Den Ballsportplatz weihten die Gemeinderäte im Match gegen junge Gymnasiumsschüler ein, das Match endete 5:4 für die Buben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen