Smartflower der Stadtwerke

Die Smartflower der Stadtwerke Voitsberg steht am Schlossberg.
  • Die Smartflower der Stadtwerke Voitsberg steht am Schlossberg.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Die Stadtwerke Voitsberg beteiligt sich am Energie-Erlebnispark Zangtal mit erneuerbarer Energie in Form von Fotovoltaik. Neben einem großen konventionellen Fotovoltaiktracker mit einer beweglichen Modulfläche von rund 66 Quadratmetern wurde Ende Oktober am Voitsberger Schlossberg eine Fotovoltaikblume, eine sogenannte Smartflower, ein kleines Sonnenkraftwerk, errichtet. Die Solarfläche von 18 Quadratmetern entfaltet sich am Morgen, bevor die Sonne aufgeht, wie eine Blume vollautomatisch und folgt tagsüber dem Stand der Sonne mittels GPS-Steuerung. Bei Sonnenuntergang werden die Blütenblätter nach unten geklappt und nehmen bis zum nächssten Morgen eine Ruheposition ein. Dabei wird jährlich die Energiemenge eines durchschnittlichen Haushaltes erzeugt.

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.