Schießarena Zangtal
Startschuss für das moderne Multifunktionsgebäude

Die Weiterentwicklung des Areals ist Hermann Zotter, dem Geschäftsführer der Schießarena Zangtal, ein wichtiges Anliegen.
3Bilder
  • Die Weiterentwicklung des Areals ist Hermann Zotter, dem Geschäftsführer der Schießarena Zangtal, ein wichtiges Anliegen.
  • Foto: Wiedner
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Das neue Multifunktionsgebäude in der Schießarena Zangtal, das Ende Oktober fertiggestellt werden soll, wird einen Kettner-Shop, ein Büro für den Bezirksjägermeister, einen Seminarraum und einen Gastrobereich enthalten.

VOITSBERG. Die Steirische Jägerschaft hat im März 2019 mit der Eduard Kettner GmbH einen zuverlässigen Partner gefunden. "Wir haben das Baurecht für die nächsten 40 Jahre übernommen und mit der Steirischen Jägerschaft eine Kooperation geschlossen. Investitionen und der Ausbau von Zangtal zur modernen Schießstätte waren von Anfang an Teil der Kooperation. Jetzt starten wir mit der größten Investition in Form des Multifunktionsgebäudes", so Hermann Zotter, der Geschäftsführer der Schießarena Zangtal. Vor allem auf die Aus- und Weiterbildung der Jäger wird großer Wert gelegt, weshalb im neuen Gebäude auch ein teilbarer Seminarraum integriert wird.

Ausbildung steht an erster Stelle

"Je besser die Jäger ausgebildet sind, desto besser schließt sich der Kreis. Dabei geht es um das Tierwohl, das Schießen und auch darum, dass das Equipment auf dem neuesten Stand sein soll. Daher befindet sich auch eine Büchsenmacherwerkstatt auf dem Gelände", erklärt Zotter. "Es soll außerdem eine Schießstätte für alle sein - also für Jäger und Sportschützen." Nun starten die Investitionen der Kettner Schießarena auf dem insgesamt 35 Hektar großen Gelände - insgesamt fließen 2,5 Millionen Euro in das Projekt. 1,5 Millionen Euro davon entfallen auf das Multifunktionsgebäude im Herzen des Areals.

So wird das neue Gebäude aussehen - es wird in den Hang hinter dem Parkplatz gebaut.
  • So wird das neue Gebäude aussehen - es wird in den Hang hinter dem Parkplatz gebaut.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Spatenstich für das Projekt

Auf 200 m2 wird ein Kettner-Shop mit den innovativsten Produkten entstehen. Im Erdgeschoß wird sich außerdem das neue Bezirksjagdamt befinden. Aus- und Weiterbildungen können in Zukunft im teilbaren Seminarraum im ersten Stock stattfinden, nebenan befindet sich der Gastrobereich mit einer großen Terrasse zum Verweilen. Neben dem Multifunktionsgebäude werden rund 1 Millionen Euro in neue Wurftaubenmaschinen, neue Systeme und vieles mehr investiert. 
Kürzlich fand der Spatenstich statt, bei dem zahlreiche Ehrengäste anwesend waren: Bgm. Bernd Osprian, Bezirksjägermeister Johann Hansbauer, Landesjägermeister Franz Mayr-Melnhof-Saurau, Geschäftsführerin der Steirischen Jägerschaft, Marion Kranabitl-Sarkleti, Landesjägermeister-Stellvertreter Burkhard Thierrichter und der Geschäftsführer der Eduard Kettner GmbH, Werner Bürkl, und Prokurist Horst Kruiss waren vor Ort.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen