Umfahrungstunnel Voitsberg
Umfahrungstunnel bestand Test und ab 29.5.2020 wieder beidseitig befahrbar

13Bilder

Brandschutztechnische Begehung und Brandversuch im Umfahrungstunnel Voitsberg

Am Donnerstag, 28. Mai 2020 in den Nachmittagsstunden wurden zahlreiche Notrufe an die LLZ Steiermark getätigt, bei denen ein Brand aufgrund der starken Rauchentwicklung im Bereich der Firma Bauer in Voitsberg im Umfahrungstunnel Voitsberg gemeldet wurde.

In diesem Fall war dieser „Brand“ von einer positiven Seite zu betrachten. Denn die TU Graz führte einen angeordneten Brandversuch kurz vor der Eröffnung des Umfahrungstunnels durch, indem sämtliche technischen Einbauten getestet wurden.

Die FF Voitsberg unter Wehrkommandant Bernd Unger und seinem Stellvertreter Harald Kremaucz fungierte als Beobachter an diesem Versuch, führte eine brandschutztechnische Begehung bezüglich Fluchtwegen, Wasserversorgung, Funktauglichkeit und dgl. durch und konnte anschließend die Funktionalität aller Sicherungseinrichtungen feststellen.

Laut den Verantwortlichen des Projektes ist nach einer Endreinigung durch die Autobahnmeisterei Unterwald mit einer Verkehrsfreigabe des Umfahrungstunnels am Freitag, 29. Mai 2020 zu befahren.

An diesem Brandversuch nahmen seitens der Stadtgemeinde Voitsberg Bgm. Bernd Osprian und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller, seitens des BFV Voitsberg BerFwKdt Christian Leitgeb, sein Stellvertreter Klaus Gehr und der Tunnelbeauftragte Philipp Müller, Autobahnmeister Markus Bratschko, Vertreter der TU Graz und der bauausführenden Firmen als Beobachter teil und zeigten sich über diesen positiven Abschluss sehr erfreut.

So bleibt nur zu hoffen, dass es im Tunnel keine Unfälle gibt und das Stadtgebiet Voitsberg wieder in ihr altes Leben zurückkehren kann.

Weitere Fotos auf www.ff-voitsberg.at

Text und Fotos: Walter Ninaus/FF Voitsberg

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Walter Ninaus aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen