Rettungshubschrauber in Salla
Verunglückter Motorradfahrer wiederbelebt

Notarztteam und Rettungshubschrauber retteten einen 73-Jährigen auf der Gaberl-Bundesstraße.
  • Notarztteam und Rettungshubschrauber retteten einen 73-Jährigen auf der Gaberl-Bundesstraße.
  • Foto: R. Wonisch/Rotes Kreuz Steiermark
  • hochgeladen von Harald Almer

Bei einem Motorradunfall auf der Gaberl-Bundesstraße verletzte sich am Donnerstag um 10.30 Uhr ein 73-Jähriger schwer. Ein Ersthelfer kam unmittelbar nach dem Sturz - etwa 500 Meter nach der Firma Leitner - an den Unfallort, führte eine Helmabnahme durch und begann umgehend mit der Wiederbelebung, da der Patient nicht mehr selbständig atmete. "Durch die sofort eingeleitete Wiederbelebung hat der Ersthelfer die Zeit bis zu unserem eintreffen bestmöglich überbrückt", beont Notfallsanitäter Thomas Pfennich.

Notfallchirurgischer Eingriff

Beim Eintreffen des Notarztteams wurde die Wiederbelebung fortgeführt. "Wir mussten den Patienten künstlich beatmen und einen notfallchirurgischen Eingriff zur Entlastung des Brustkorbs durchführen. Minuten später hatte der Patient wieder einen eigenständigen Kreislauf", so Notarzt Dominik Maschutznig. 
Zum schonenden Transport wurde der Rettungshubschrauber Christophorus 12 angefordert, der den Patienten ins LKH Flog.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen