Voitsberger Gesundheitswandertag

20Bilder

Gesundheitswandertag der Stadt Voitsberg mit fast 400 Teilnehmern

Die Stadtgemeinde Voitsberg veranstaltete wie alle Jahre zuvor am Nationalfeiertag einen Gesundheitswandertag. Von den SPÖ-Frauen und den Naturfreunden Voitsberg bestens vorbereitet, fanden sich fast 400 Teilnehmer am Start dieser Veranstaltung am Voitsberger Sportplatz ein, um an dieser über zwei Auswahlstrecken stattfindenden Gesundheitsveranstaltung für Jedermann teilzunehmen.
Nach einem traditionellen Frühstück in Form einer Eierspeise, begaben sich die Teilnehmer bei traumhaftem Wanderwetter auf die Strecken.
Die kurze Strecke führte zum Grafenteich und zurück, während die längere Strecke (ca. 10 km) auch zum Grafenteich, dann weiter zum Panoramaweg bis zur Labestation beim „Eisner-Kreuz“ mit einer wunderbaren Aussicht auf Voitsberg führte. Mitglieder des ATUS Voitsberg versorgten dort die Teilnehmer mit Obst und vitaminhältigen Getränken, ehe es weiter über die Arnsteinstrasse zum Ziel am Voitsberger Sportplatz ging.
Abschließend wurde von den SPÖ-Frauen den „Sportlern“ ein kleines Mittagessen mit einem Getränk verabreicht. Mit einem geselligen Zusammensitzen bis in die späten Nachmittagsstunden fand diese Traditionsveranstaltung ihren Ausklang.
Dank der Organisation um Stadtrat Franz Sachernegg, Gemeinderat Alfred Mayer, Gemeinderat Werner Blumauer. den Naturfreunden, den SPÖ-Frauen und dem ATUS.
Herzlicher Dank für die Bereitstellung der Infrastruktur und die Mitarbeit gilt dem ASK Voitsberg mit ihrem Obmann Hans Waldhaus auszusprechen.

Wer den ASK Voitsberg beim Wiederholungsspiel in Fürstenfeld am 11.11.2017 lautstark unterstützen möchte, kann dies bei freiem Eintritt tun.

Text: Walter Ninaus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen