Komex, Buchhauser, UMS
Wieder Maskenpflicht bei der Müllanlieferung

Bei der Firma Komex herrscht ebenso wieder Maskenpflicht bei der Anlieferung wie bei Buchhauser (Archivbild vor Corona)
  • Bei der Firma Komex herrscht ebenso wieder Maskenpflicht bei der Anlieferung wie bei Buchhauser (Archivbild vor Corona)
  • Foto: Almer
  • hochgeladen von Harald Almer

Wieder Maßnahmen bei der Müllanlieferung in Voitsberg und Söding-St. Johann.
VOITSBERG. In mehreren Bereichen werden die Corona-Regeln ab kommenden Montag wieder verschärft, so auch bei der Müllanlieferung bei den Firmen Komex und Buchhauser in Voitsberg sowie bei der UMS in Söding-St. Johann. Bei der Anlieferung des Mülls herrscht wieder Maskenpflicht, außerdem sollen die Kunden jeweils 20 Meter Abstand halten und sie werden zum Zahlen an der Kasse nur einzeln eingelassen. Die Mithilfe des Personals wird bis auf Weiteres eingestellt, um Kontakte zu vermeiden. Die Öffnungszeiten bleiben vorerst unverändert.

Internes Ampelsystem

"Wir wollen mit diesen Maßnahmen unbedingt vermeiden, dass sich unser Personal eine Infektion von außen holt", erklärt Adi Kern, Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsverbands Voitsberg. "Wir nützen die Erfahrungen der letzten Krise. Niemand braucht sich Sorgen zu machen, dass wir die Müllabfuhr nicht gewährleisten können. Wir haben ein internes Ampelsystem und setzen ab Montag die ersten Schritte." Sollte es nötig sein, die Maßnahmen zu verschärfen, wird die Zahl der Autos, die sich im Gelände gleichzeitig aufhalten, beschränkt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen