"In Voitsberg ist kein Platz für Drogen"

Der Vortrag von Mario Frühwirth war gut besucht. Auch Bezirksobmann Markus Leinfellner war da.
  • Der Vortrag von Mario Frühwirth war gut besucht. Auch Bezirksobmann Markus Leinfellner war da.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

"In Voitsberg ist kein Platz für Drogen", unter diesem Motto fand ein Drogenpräventionsabend statt, der vom Ring Freiheitlicher Jugend Voitsberg veranstaltet wurde. "Gerade in diesem Bereich ist Präventionsarbeit äußerst wichtig", sagte RFJ-Bezirksobmann Andreas Schmidt. Die FPÖ Voitsberg unterstützte das Projekt ihrer Vorfeldorganisation tatkräftig. Die Info-Veranstaltung wurde gut angenommen,a uch Vertreter anderer politischer Lager waren anzutreffen. "Die Problematik im Bezirk scheint immer mehr Menschen bewusst zu werden", so Schmidt.

Militärhundeführer

Den Vortrag hielt Mario Frühwirth, ein Militärhundeführer bei der Militärstreife des österreichischen Bundesheers. Nach dem spannenden Vortrag blieb Zeit für die Fragen der Besucher. Ein besonderer Punkt war das Anschauungsmaterial, welches gezeigt wurde. Die Initiatoren bedanken sich bei allen Besuchern für die Teilnahme und werden aufgrund der positiven Annahme seitens der Bevölkerung weitere Veranstaltungen dieser Art durchführen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen