Dirnberger einstimmig gewählt
Neue Vizebürgermeisterin in Söding-St. Johann

Der neue Gemeindevorstand mit BH Hannes Peißl in Söding-St. Johann
  • Der neue Gemeindevorstand mit BH Hannes Peißl in Söding-St. Johann
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Der Gemeinderat in Söding-St. Johann konstitutierte sich im GH Pichlingerhof.
SOEDING-ST. JOHANN. 
Bei der Konstituierung des neuen Gemeinderats von Söding-St. Johann im GH Pichlingerhof führte BH Hannes Peißl die Angelobung durch. Da der an Lebensjahren älteste Gemeinderat, Martin Scheid urlaubsbedingt entschuldigt war, war SPÖ-Vbgm. Anton Wipfler der Altersvorsitzende. Nach der Angelobung der Gemeinderäte und Feststellung der Verteilung der Vorstandssitze fand die Bürgermeisterwahl statt. Von der ÖVP-Fraktion wurde Bgm. Erwin Dirnberger wieder vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Danach erfolgte die Wahl der neuen Vizebürgermeisterin Karin Herz (ÖVP) und des Vizebürgermeisters Anton Wipfler (SPÖ), Gemeindekassier Erich Pastollnigg (ÖVP) und Vorstandsmitglied Marco Hauser (ÖVP). Die Vorstandsmitglieder wurden einstimmig, bzw. mit großer Mehrheit gewählt.

Alle Generationen

Im Anschluss nahm der Bezirkshauptmann die Angelobung des Bürgermeisters, der ersten Vizebürgermeisterin sowie des zweiten Vizebürgermeisters vor und überbrachte seine Grußbotschaft. Dirnberger ging in seiner Ansprache auf die Probleme die durch Corona entstanden sind ein, erläuterte kurz die Leistungen der Gemeinde für die Bevölkerung und gab einen kurzen Ausblick auf die Aufgaben, welche in der neuen Gemeinderatsperiode zu meistern sind. Weiters betonte er, dass alle Generationen im Gemeinderat vertreten sind, vom 25- und 27-Jährigen bis zum 69-Jährigen, auch sind neun von 21 Gemeinderäten neu mit dabei und einige sind schön länger im Gemeinderat aktiv, wie Rudolf Kollegger (SPÖ) seit 18 Jahren, Werner Kaspar (FPÖ) und Manfred Freidl (ÖVP) seit 20 Jahren, Erich Pastollnigg (ÖVP) seit 25 Jahren und Erwin Dirnberger (ÖVP) seit 30 Jahren.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen