Österreichische Weiße Volkspartei
Wolfgang Gobetz will neue Partei gründen

Wolfgang Gobetz will die österreichische weiße Volkspartei gründen.
  • Wolfgang Gobetz will die österreichische weiße Volkspartei gründen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Der Bärnbacher Wolfgang Gobetz bezeichnet sich als der "weiße steirische Andreas Hofer von Hochtregist".
BÄRNBACH. Seit Jahrzehnten ist Wolfgang Gobetz politisch tätig. Er war sogar ein Gründungsmitglied der "Grünen", unterstützte dann Frank Stronach als aktiver Wahlkämpfer und ist Herausgeber des "Straßen-Journals", wo der die Bezirke Graz, Graz-Umgebung und Voitsberg mit Flugzettel "füttert". Jetzt plant er ein neues Projekt, nämlich die Gründung der ÖWVP, der österreichischen weißen Volkspartei und sucht dafür noch Gründungsmitglieder.
"Wir Weißen sind die Erbauer einer Weltverbesserungspartei und wollen mithelfen, dass unsere Welt gewaltlos und friedlich wird. Packen wir es an, bevor es zu spät ist", schreibt Gobetz in seinem neuesten Flugblatt. 

Neuer Weg in die Zukunft

Sein Programm setzt sich aus Forderungen zusammen, die er über Jahre von Passanten auf der Straße und in persönlichen Gesprächen zusammengetragen hat. Und da finden sich Ziele wie das Verbot von Glyphosat und Mercusur, die 32-Stunden-Woche bei gleicher Bezahlung, die 50/50-Frauenquote, die hohe Bestrafung von Frauennacktfotos in den Medien, das Nichtsitzenbleiben bis zur 9. Schulstufe, europaweite Abschaffung von Überstunden, die Medien- und Pressefreiheit, den Ausbau der Wasserstoffenergie, das Verbot von Inlandsflügen, die Vermögensabgabe von Millionären, Miliz statt Bundesheer und mehr Volksabstimmungen. Der "weiße steirische Andreas Hofer von Hochtregist" ist täglich ab 19 Uhr für Anfragen und Interessenten unter Tel. 0676/36 37 935 erreichbar.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen