79 Hundertstel fehlten auf Gold

Paul Stüger vom LTV Köflach wurde von einem Kontrahenten überrascht.
  • Paul Stüger vom LTV Köflach wurde von einem Kontrahenten überrascht.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Am Vortag hatte Paul Stüger vom LTV Bawag PSK Köflach über 800 m bei den österreichischen U-20-Meisterschaften in Linz noch Gold geholt, über 1.500 m war er der große Favorit. Allerdings verabsäumte er es, das Tempo früh zu steigern und wurde 300 m vor dem Ziel durch einen Angriff des Salzburgers Maximilian Friedrich überrascht. Ganze 79 Hundertstel fehlten Stüger auf Doppel-Geld, die Siegerzeit betrug 4:01,01 Minuten. Platz drei ging an Paul Scheucher mit über fünf Sekunden Rückstand.

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.