Strafverifizierung wegen zu später Abwaage
"Brave Hearts" rangen die Innsbrucker nieder

Der Hexenkessel tobte, die Södinger rangen Innsbruck nieder. Am Ende verlor Innsbruck sogar alle Punkte.
  • Der Hexenkessel tobte, die Södinger rangen Innsbruck nieder. Am Ende verlor Innsbruck sogar alle Punkte.
  • Foto: KSV Söding
  • hochgeladen von Harald Almer

Der 31:25-Sieg wurde in ein 56:00 für Söding umgewandelt.
SÖDING-ST. JOHANN. Kurioses aus der Ringer-Bundesliga. Im Södinger "Hexenkessel" rangen die Hausherren den ACV Innsbruck mit Hilfe des stimmungsvollen Publikums knapp mit 31:25 nieder, nur um danach zu erfahren, dass sie mit 56:00 gewonnen hatten. Denn aufgrund einer Verspätung der Tiroler Mannschaft bei der Abwaage wurde das Duell für Söding strafverifiziert. Das heißt, dass die Weststeirer beim Retourkampf in Innsbruck einen einzigen Punkt brauchen, um um die Plätze fünf und sechs zu ringen. Daher findet am 16. November noch einmal ein Heimkampf statt.

Packende Kämpfe

Vor den Augen des Überraschungsgastes Martin Amerhauser - dem ehemaligen Salzburger Europacup-Helden zu Ehren wurde auf ein kleines Tor beim Elferschießen gezielt - kämpften die Södinger beherzt. David Kropf schaffte seinen ersten vollen Erfolg in der Bundesliga und gewann zwei Punkte, aber auch im griechisch-römischen Stil war er erfolgreich. Laszlo Egervari heimste kampflos acht Punkte ein. Marcel Schmer-Sterf eroberte mit zwei Niederlagen nur einen Punkt, dafür blieb Wolfgang Frühwirth ungeschlagen. Kevin Vodovnik verlor unglücklich, ebenso die Nachwuchshoffnungen Esatollah Ghazi und Florian Reiterer. Dafür siegte "Zwei Minuten-Mann" Matthias Fließer nach exakt zwei Minuten vorzeitig unds icherte vier Punkte. Michael Fließer schulterte als Außenseiter seinen Gegner und Daniel Schwital gelangen zwei Ausheber und die entscheidenden Punkte. Daniel Fließers Niederlage fiel nicht mehr ins Gewicht.
"Unserem jungen Team ist wieder einiges geglückt", freute sich das Trainergespannt Lydia Rothschedl und Dieter Vodovonik. "Wenn wir auch gegen übermächtige Gegner nicht aufstecken, können wir noch einiges erreichen."

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.