HSG Remus
Der Meister war zweite Hälfte zu stark

Super erste Halbzeit, dann aber Enttäuschung. Die HSG Remus verlor auch das letzte Heimspiel der Hinrunde.
  • Super erste Halbzeit, dann aber Enttäuschung. Die HSG Remus verlor auch das letzte Heimspiel der Hinrunde.
  • Foto: HSG Remus
  • hochgeladen von Harald Almer

Die HSG Remus ging sehr konzentriert in das Spiel gegen den amtierenden österreichischen Meister UHK Krems und konnte sich gleich mal eine Führung erarbeiten. Nach neun Minuten geriet man erstmals in Rückstand, konnte aber wieder auf 7:7 ausgleichen. Tolle Paraden von Jovo Budovic prägten einmal mehr das Spiel. Zur Halbzeit stand es nur 14:12 für Krems, die HSG hielt großartig mit.

Krems zog davon

In der zweiten Halbzeit war Krems aber eindeutig die stärkere Mannschaft und konnte Tor um Tor davonziehen. Der Endstand von 28:19 war absolut verdient. HSG-Trainer Milan Vunjak zog trotzdem eine vorsichtig optimistische Bilanz: "Gratulation an Krems. Wir haben in der ersten Halbzeit richtig tollen Mannschaftshandball gespielt. Die Mannschaft war diszipliniert und präsentierte sich hervorragend. Wir haben mit dem Meister gut mithalten können. Zu Beginn der zweiten Halbzeit passierten anfangs unnötige Fehler im Angriff, wir waren zu naiv und das hat Krems beinhart ausgenutzt. Danach fiel es uns schwer wieder ins Spiel zu kommen."

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen